Suchergebnisse

Kurzbeschreibung - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Kurzbeschreibung - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 15057 (2006-09)
Die Schlagfestigkeit gegen einen weichen Stoßkörper wird bestimmt, indem ein kugelzylindrischer Sack mit einer Masse von 50 kg ohne Anfangsgeschwindigkeit aus einer Höhe von 1200 mm in die Plattenmitte eines gegebenen Prüfaufbaus (siehe Bild 2) senkr...
Probenahme - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Probenahme - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 15057 (2006-09)
6.1 ProbenahmeverfahrenEs ist eine angemessene Anzahl (16 oder 24) von Platten in voller Größe nach dem Zufallsprinzip aus einem Lieferlos von mindestens 151 Platten oder, im Fall einer laufenden Produktion, aus einem Produktionslos zu entnehmen. All...
Durchführung - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Durchführung - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 15057 (2006-09)
7.6.1 Bestimmung der SchlagfestigkeitEin weicher Stoßkörper mit der Masse m wird aus einer Höhe h auf einen Probekörper fallen gelassen. Die Gesamt-Aufprallenergie E kann mit der folgenden Gleichung berechnet werden:E = g * m * h ... 7.6.2 Bestimmun...
Prüfanzahl - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Prüfanzahl - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 15057 (2006-09)
Die Prüfung ist an der in 7.5 beschriebenen Prüfanordnung durchzuführen und muss aus 1 Aufprall je Plattenlänge bestehen. 8 Prüfungen sind erforderlich, wobei für jede Prüfung eine neue Anordnung zu verwenden ist. Die Länge der überlappenden Platten...
Aufbau - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Aufbau - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 15057 (2006-09)
Die IPN/IPE-100-Träger (siehe Bild 3) sind an dem Gestell entsprechend der zutreffenden Spannweite (siehe Tabelle 1) zu befestigen.An den Positionen A und B (siehe Bild 5) sind in die Platten entsprechend der in Tabelle 2 und Tabelle 3 festgelegten L...
Geräte - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Geräte - Faserzement-Wellplatten-Schlagfestigkeitsprüfung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 15057 (2006-09)
Das Prüfgerät besteht aus: Einem Gestell (siehe Bild 2) mit einer Mindesthöhe von 600 mm, aus IPN- oder IPE-140-Trägern, durch U-Streben mit 50 mm Höhe verstärkt. Diese müssen entweder geschweißt oder verschraubt sein. Mindestlänge des Gestells: 300...
Faserzement-Wellplatten - Schlagfestigkeitsprüfung- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Faserzement-Wellplatten - Schlagfestigkeitsprüfung
Ausgabe 2006-09
Diese Norm legt ein Verfahren mit weichem Stoßkörper zur Prüfung von Faserzement-Wellplatten für Dacheindeckungen fest. Die Norm gilt für Faserzement-Wellplatten nach DIN EN 494 und mit einer Länge von mindestens 1,04 m. Die Norm gilt nur für Produkt...
Prüfverfahren - Brandverhalten- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Prüfverfahren - Brandverhalten
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13501-1 (2019-05)
5.1 AllgemeinesDie folgenden Prüfverfahren werden im Zusammenhang zur angestrebten Klassifizierung des Brandverhaltens festgelegt. Die relevanten Klassifizierungsparameter sind in den Tabellen 1, Tabelle 2 und Tabelle 3 aufgeführt.Sowohl der direkte ...
Rechnerischer Nachweis und bauakustische Prüfungen - Schallschutz- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Rechnerischer Nachweis und bauakustische Prüfungen - Schallschutz
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-5 (2020-08)
10.1 Allgemeines Wird ein Nachweis zur Einhaltung der erhöhten Anforderungen vereinbart, kann dies rechnerisch oder messtechnisch erfolgen.10.2 Rechnerischer Nachweis Sofern ein rechnerischer Nachweis zur Einhaltung der erhöhten Anforderungen erfolge...
Alternative enge Kornklassen für das Los-Angeles-Prüfverfahren - Gesteinskörnung - Widerstand gegen Zertrümmerung- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Alternative enge Kornklassen für das Los-Angeles-Prüfverfahren - Gesteinskörnung - Widerstand gegen Zertrümmerung
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1097-2 (2020-06)
B.1 Los-Angeles-Prüfverfahren Die folgenden Variationen zur Referenzprüfung (siehe Abschnitt 5) können zusätzliche Informationen für bestimmte Verwendungszwecke geben.Es können die in Tabelle B.1 angegebenen engen Kornklassen verwendet werden.Zum Err...
« Seite 1 von 27 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere