Suchergebnisse

Wartung - Treppenschrägaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Wartung - Treppenschrägaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
Es ist sicherzustellen, dass der Käufer über die Anforderungen an Kontrolle, Prüfung und Wartung des Treppenschrägaufzugs und über alle damit verbundenen nationalen gesetzlichen Anforderungen informiert ist....
Steckdose - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Steckdose - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
Es muss eine Steckdose an dem Treppenschrägaufzug vorhanden sein, für die örtliche Beleuchtung während der Inspektionen und der Wartung. Während des Betriebs des Treppenschrägaufzugs muss an den Zugangsstellen mindestens eine Beleuchtungsstärke von 5...
Drahtlose Steuerungen - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Drahtlose Steuerungen - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
ANMERKUNG Eine drahtlose Steuerung ist für Einsatzfälle geeignet, bei denen es nicht möglich oder nicht wünschenswert ist, eine physikalische Verbindung zwischen dem Lastaufnahmemittel des Treppenschrägaufzugs und den an den Zugangsstellen befindlich...
Wartungsmaßnahmen - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Wartungsmaßnahmen - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
Regelmäßige Wartungsmaßnahmen sollten so durchgeführt werden, wie in der vom Hersteller bereitgestellten Betriebsanleitung angegeben....
Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
Mit Ausnahme der Ladeeinheiten von batteriebetriebenen Treppenschrägaufzügen müssen alle elektrischen Stromkreise, die eine Spannung von mehr als 50 V über Erde führen, durch Verwendung einer FehlerstromSchutzeinrichtung (RCD)geschützt werden. Der Ne...
Betriebsendschalter und Notendschalter - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Betriebsendschalter und Notendschalter - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
5.5.15.1 Es müssen Betriebsendschalter oder elektrische Sicherheitseinrichtungen und Sicherheitsendschalter oder elektrische Sicherheitseinrichtungen vorgesehen werden, die im Falle einer Überfahrung durch die Bewegung des Lastaufnahmemittels betäti...
Befehlsgeber - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Befehlsgeber - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
D.1.1 Wenn der Benutzer Schwierigkeiten hat, die normalen Befehlsgeber zu bedienen, müssen Absprachen zwischen dem Eigentümer und Benutzer stattfinden, und es kann erforderlich sein, besondere Einrichtungen in Betracht zu ziehen, um der besonderen B...
Messgeräte - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Messgeräte - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
Die Genauigkeit der Messgeräte muss, falls nicht abweichend festgelegt, Messungen innerhalb folgender Grenzabweichungen ermöglichen: ± 1% für Massen, Kräfte, Entfernungen, Geschwindigkeiten;, ± 2% für Beschleunigungen, Verzögerungen;, ...
Fangvorrichtung und Geschwindigkeitsbegrenzer - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Fangvorrichtung und Geschwindigkeitsbegrenzer - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
5.3 Fangvorrichtung und Geschwindigkeitsbegrenzer 5.3.1 Allgemeines 5.3.1.1 Der Treppenschrägaufzug muss mit einer Fangvorrichtung ausgerüstet sein, wenn der Ausfall eines Antriebsbauelements eine Übergeschwindigkeit des Treppenschrägaufzugs verursac...
Befehlsgeber - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Befehlsgeber - Treppenschrägaufzüge und Plattformaufzüge
Auszug im Originaltext aus DIN EN 81-40 (2009-04)
5.5.14.1 An jeder Zugangsstelle und am Lastaufnahmemittel müssen Befehlsgeber vorgesehen werden. Diese müssen betätigt werden, um die gerichtete Bewegung des Treppenschrägaufzugs zu steuern, und sie müssen mit Tastbetrieb funktionieren. In Gebäuden ...
« Seite 1 von 16 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere