Suchergebnisse

Zyklopenmauerwerk- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Zyklopenmauerwerk
Baukonstruktion
Zyklopenmauerwerk zählt zum Natursteinmauerwerk und stellt eine spezielle Form des Bruchsteinmauerwerks dar. Es zeichnet sich durch die Verwendung von sehr großen, unregelmäßigen und polygonalen Steinen aus. Diese prägen die Sichtseite des Zyklopenma...
Zyklopenmauerwerk und Bruchsteinmauerwerk - Naturstein- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Zyklopenmauerwerk und Bruchsteinmauerwerk - Naturstein
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Wenig bearbeitete Bruchsteine sind im ganzen Mauerwerk im Verband und in Mörtel zu verlegen.Das Bruchsteinmauerwerk ist in seiner ganzen Dicke und in Abständen von höchstens 1‚50 m rechtwinklig zur Kraftrichtung auszugleichen....
Mauerverband - Natursteinmauerwerk- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Mauerverband - Natursteinmauerwerk
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Der Verband bei reinem Natursteinmauerwerk muss im ganzen Querschnitt handwerksgerecht sein, d. h., dass an der Vorder- und Rückfläche nirgends mehr als drei Fugen zusammenstoßen, keine Stoßfuge durch mehr als zwei Schichten durchgeht, auf zwei Läufe...
Allgemeines - Natursteinmauerwerk- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Allgemeines - Natursteinmauerwerk
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Natursteine für Mauerwerk dürfen nur aus gesundem Gestein gewonnen werden. Ungeschützt dem Witterungswechsel ausgesetztes Mauerwerk muss ausreichend witterungswiderstandsfähig gegen diese Einflüsse sein. Geschichtete (lagerhafte) Steine sind im Bauwe...
Anwendungsbereich DIN 1053-4- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Anwendungsbereich DIN 1053-4
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-4 (2018-05)
Diese Norm gilt für vorwiegend geschosshohe und vorwiegend raumbreite Fertigbauteile (dazu gehören auch Brüstungen und Giebelschrägen) und daraus errichtete Bauten. Sie enthält konstruktive Hinweise und Angaben zur Erbringung des Standsicherheitsnach...
Auflagerpressung - Mauerwerk; Vereinfachte Berechnung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Auflagerpressung - Mauerwerk; Vereinfachte Berechnung
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Werden Wände von Einzellasten belastet, so muss die Aufnahme der Spaltzugkräfte sichergestellt sein. Dies kann bei sorgfältig ausgeführtem Mauerwerksverband als gegeben angenommen werden. Die Druckverteilung unter Einzellasten darf dann innerhalb des...
Baustoffe - Mauerwerksberechnung semiprobabilistisch- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Baustoffe - Mauerwerksberechnung semiprobabilistisch
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-100 (2007-09)
Es dürfen nur Steine verwendet werden, die DIN V 105-100, DIN 105-5, DIN V 106, DIN 398, DIN 1057-1, DIN V 4165-100, DIN V 18151-100, DIN V 18152-100 und DIN V 18153-100 bzw. DIN EN 771-1 in Verbindung mit DIN V 20000-401, DIN EN 771-2 in Verbindung ...
Mauerwerksfestigkeiten - Mauerwerksberechnung semiprobabilistisch- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Mauerwerksfestigkeiten - Mauerwerksberechnung semiprobabilistisch
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-100 (2007-09)
6.1 Allgemeines Die charakteristischen Zug-, Druck- und Schubfestigkeiten von Mauerwerk werden als 5%-Quantilwerte angegeben.6.2 Charakteristische Druckfestigkeit Die charakteristische Druckfestigkeit fk von Mauerwerk ist definiert als Festigkeit, d...
Mitwirkende Breite von zusammengesetzten Querschnitten - Mauerwerksberechnung semiprobabilistisch; Vereinfachtes Verfahren- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Mitwirkende Breite von zusammengesetzten Querschnitten - Mauerwerksberechnung semiprobabilistisch; Vereinfachtes Verfahren
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-100 (2007-09)
Als zusammengesetzt gelten nur Querschnitte, deren Teile aus Steinen gleicher Art, Höhe und Festigkeitsklasse bestehen, die gleichzeitig im Verband mit gleichem Mörtel gemauert werden und bei denen ein Abreißen von Querschnittsteilen infolge stark un...
Mitwirkende Breiten zusammengesetzter Querschnitte - Mauerwerk; Vereinfachte Berechnung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Mitwirkende Breiten zusammengesetzter Querschnitte - Mauerwerk; Vereinfachte Berechnung
Auszug im Originaltext aus DIN 1053-1 (1996-11)
Als zusammengesetzt gelten nur Querschnitte, deren Teile aus Steinen gleicher Art, Höhe und Festigkeitsklasse bestehen, die gleichzeitig im Verband mit gleichem Mörtel gemauert werden und bei denen ein Abreißen von Querschnittsteilen infolge stark un...
« Seite 1 von 30 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere