Baurecht / BGB

Rechnungswesen der ARGE

Als BGB-Gesellschaft gilt die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) nicht von vornherein als Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB). Folglich ist keine Buchführung und Bilanzierung nach Handelsrecht vorgeschrieben. Die Buchführungspflicht kann sich aber aus der Abgabenordnung (AO) ableiten, wenn die im § 141 Abs. 1 der AO aufgeführten Kriterien überschritten werden. Dies dürfte in der Baupraxis überwiegend der Fall sein, z. B. mehr als 500.000 € Umsatzerlöse (ab 2009) durch die ARGE.
Die Gesellschafter der ARGE werden in der Regel das Rechnungswesen der ARGE mit einem Niveau sichern, wie es in den beteiligten Bauunternehmen anzutreffen ist. Im Mittelpunkt stehen die Informationsbedürfnisse der Beteiligten, die nur auf der Grundlage eines aussagefähigen Rechnungswesens befriedigt werden können. Folglich werden neben betriebswirtschaftlichen Prinzipien auch die handelsrechtlichen Anforderungen berücksichtigt werden.
Die Durchführung des Rechnungswesens wird mit dem ARGE-Vertrag der Kaufmännischen Geschäftsführung der ARGE übertragen.
Umfang und Aufbau des Rechnungswesens sollten so gestaltet werden, dass mindestens folgende Aufgaben erfüllt werden:
  1. Buchführung nach den kaufmännischen und steuerrechtlichen Grundsätzen und Pflichten, so z. B.
    • die buchhalterische Erfassung aller wirtschaftlichen Vorgänge der ARGE,
    • die Aufstellung einer Auseinandersetzungsbilanz, wenn ein Gesellschafter vorzeitig ausscheidet,
    • die Aufstellung von Zwischenabschlüssen und der vorläufigen Schlussbilanz.
  2. Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) als möglichst monatliche Periodenaufstellung der hergestellten und abgerechneten ARGE-Leistungen und der dafür angefallenen Kosten.
  3. Ergebnisrechnung der ARGE in Form
    • des periodischen Nachweises über das ARGE-Rohergebnis aus der Gegenüberstellung von Leistungen und Kosten unter Berücksichtigung von besonderen Rückstellungen und dem neutralen Ergebnis,
    • der Schlussbilanz mit Feststellung des zu verteilenden Rohgewinns oder der Deckung eines Rohverlustes der ARGE.
  4. Vermögensübersichten als
    • periodische Aussagen zu den aktiven und passiven Bestandskonten in der Buchführung (z. B. Bestände an Vorräten, Finanzmitteln, Forderungen und Verbindlichkeiten),
    • Aussagen über den Stand der Verrechnungskonten der Gesellschafter, d. h. über die jeweilige Situation der geleisteten Beteiligungspflichten im Vergleich zum vereinbarten Beteiligungsverhältnis.
Das ARGE-Rechnungswesen erfordert eine rationelle Durchführung. Meistens ist nur sehr wenig Zeit zwischen dem Eingang der notwendigen Unterlagen, wie Leistungsmeldung, Eingangsrechnungen u. a., und dem Termin der Vorlage von Übersichten für die Aufsichtsstelle der ARGE. Von Vorteil ist deshalb, dass dem ARGE-Kaufmann/der ARGE-Kauffrau vorgedruckte Formulare zur Verfügung stehen, die vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie laufend überprüft und empfohlen werden.
Wird das ARGE-Rechnungswesen EDV-gestützt durchgeführt, ersetzen die Ausdrucklisten überwiegend die vorgedruckten Formulare, jedoch meistens in starker Anlehnung und analoger inhaltlicher Aussage wie die Formulare. Unberührt davon bleiben solche Formulare wie beispielsweise die Leistungsmeldung und die Anwesenheitsnachweise.
05.08.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

ARGE im Rechnungswesen der Gesellschafter
Neben dem Rechnungswesen für die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) ist es auch für die beteiligten Gesellschafter notwendig, die wirtschaftlichen Beziehungen und Vorgänge zwischen den Partnern und der ARGE sowie umgekehrt in deren Rechnungswesen widerzuspie...
Rechnungswesen
Das Rechnungswesen hat alle Geld- und Leistungsströme im Bauunternehmen ordnungsgemäß nachzuweisen. Es ist ein Teil des betrieblichen Informationsprozesses und als solches ein wichtiges Leitungsinstrument des Unternehmers. Gleichlaufend und nebeneina...
ARGE-Übersichtsblatt
Für die Beratungen der Aufsichtsstellen einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) werden regelmäßig auch verschiedene kaufmännische Aussagen benötigt, um einen Überblick zur wirtschaftlichen Lage und Entwicklung der ARGE zu erhalten. Dafür dient das ARGE-Über...
ARGE-Formularsammlung
Werden Baumaßnahmen von Arbeitsgemeinschaften (ARGEn) ausgeführt, dann erfolgt die vertragliche Vorbereitung, Durchführung und kaufmännische Abrechnung meistens auf Grundlage von ARGE-Musterverträgen, die vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e...
ARGE-Vermögensübersicht
Bauunternehmen können Baumaßnahmen in der speziellen Kooperationsform einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) durchführen. Zur jeweiligen Form der ARGE erfolgt ein eigenständiges Rechnungswesen mit eigenem Buchungskreis, meistens unter Anwendung des Muster...
Internes ARGE-Ergebnis
Wird ein Bauauftrag durch eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE) gemeinschaftlich oder nach Losen getrennt ausgeführt, wird in den beteiligten Bauunternehmen im Rahmen der Kostenstellenrechnung eine eigene Kostenstelle, ggf. ein Verrechnungskonto, eingerich...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere