Rechtsformen/ ARGE

Vermögensübersicht der ARGE

Für eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE) wird mit der Vermögensübersicht über den Stand der Konten informiert. In der Regel liefert ein EDV-Abrechnungsprogramm hierzu eine Druckliste. Bei manueller Aufbereitung kann das vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie empfohlene und herausgegebene Formblatt dienen, das mit einem ausgefüllten Beispiel in der Übersicht dargestellt wird.
Anhand der Vermögensübersicht kann beispielsweise geprüft und darüber informiert werden,
  • über welche Geldmittel die ARGE verfügt,
  • welche Sachanlagen angeschafft wurden,
  • inwieweit gelegte Abschlagsrechnungen und erhaltene Zahlungen im angestrebten Verhältnis zu den hergestellten Bauleistungen stehen,
  • in welchem Umfang Eingangsrechnungen gegenüber Dritten und den Gesellschaftern noch nicht bezahlt wurden,
  • ob Wertberichtigungen und Rückstellungen im erforderlichen Umfang erfolgten.
28.05.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

ARGE-Vermögensübersicht
Bauunternehmen können Baumaßnahmen in der speziellen Kooperationsform einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) durchführen. Zur jeweiligen Form der ARGE erfolgt ein eigenständiges Rechnungswesen mit eigenem Buchungskreis, meistens unter Anwendung des Muster...
ARGE-Formularsammlung
Werden Baumaßnahmen von Arbeitsgemeinschaften (ARGEn) ausgeführt, dann erfolgt die vertragliche Vorbereitung, Durchführung und kaufmännische Abrechnung meistens auf Grundlage von ARGE-Musterverträgen, die vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e...
ARGE im Rechnungswesen der Gesellschafter
Neben dem Rechnungswesen für die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) ist es auch für die beteiligten Gesellschafter notwendig, die wirtschaftlichen Beziehungen und Vorgänge zwischen den Partnern und der ARGE sowie umgekehrt in deren Rechnungswesen widerzuspie...
Schlussbilanz der ARGE
Ist die Schlussrechnung der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) vom Auftraggeber anerkannt worden, lässt sich ein vorläufiges Endergebnis ermitteln. Es kann danach noch verändert werden, beispielsweise nach Auflösungen zu Kostenabgrenzungen, nach Erfüllung vo...
Rechnungswesen der ARGE
Als BGB-Gesellschaft gilt die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) nicht von vornherein als Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB). Folglich ist keine Buchführung und Bilanzierung nach Handelsrecht vorgeschrieben. Die Buchführungspflicht kann sich abe...
Kaufmännische Geschäftsführung der ARGE
Die kaufmännische Geschäftsführung (KGF) ist ein Organ einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE). Sie wird von einem Gesellschafter der ARGE verantwortlich übernommen. Die Aufgaben der KGF im Einzelnen regelt § 8 im ARGE-Mustervertrag. Es besteht Gleichgewich...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere