Lohn / Tarif / Rente

Wegstreckenentschädigung (WE)

Im Ergebnis der Tarifrunde 2020 wurde auf Grundlage der Entgelttarifverträge (TV-Lohn und TV-Gehalt) für die Tarifgebiete West, Ost und Berlin für das Bauhauptgewerbe im betrieblichen Geltungsbereich des Bundesrahmentarifvertrags für das Baugewerbe (BRTV-Baugewerbe) seit 1. Oktober 2020 die Zahlung einer Wegstreckenentschädigung mit der Abkürzung „WE“ vorgesehen.
Wegstreckenentschädigung (WE)
Bild: © f:data GmbH

Geltungsbereich der WE

Die WE war als „eine eigenständige, grob pauschalierende Regelung“ für eine Übergangszeit vorgesehen. Im Ergebnis der Tarifrunde 2021 wird die WE nach den Entgelttarifverträgen vom 5. November 2021 zu Lohn und Gehalt im Bauhauptgewerbe weiterhin bis zum 31. Dezember 2022 gewährt, und zwar nach § 2 Abs. 2a in den TV-Lohn sowie § 3 Abs. 2 in den TV-Gehalt nach Tarifgebieten West, Berlin und Ost
Ausgenommen sind jedoch die Arbeitnehmer mit Mindestlohn im Baugewerbe (Mindestlohn 1 in Ost und Mindestlohn 1 und 2 in West und Berlin), Beschäftigte mit gesetzlichem Mindestlohn sowie die Auszubildenden, da sie keinen voraussetzenden Lohn- oder Gehaltsanspruch nach den Tarifverträgen haben.

Bestimmung der WE als Lohnbestandteil

Die Wegstreckenentschädigung wird pauschal als Zuschlag in Höhe von 0,5 % vom Tarifstundenlohn (TL) bzw. vom Monats-Gehalt des Arbeitnehmers berechnet.
Sie wird jeweils mit dem berechneten Betrag in den Tariftabellen neben dem Gesamttarifstundenlohn (GTL) der jeweiligen Lohngruppen und neben dem betreffenden Gehalt der jeweiligen Gehaltsgruppen ausgewiesen.
Ein Beispiel ist unter Lohnbestandteile (Bauhauptgewerbe) mit Aussagen zur Lohngruppe 4 (Spezialfacharbeiter) nach TV-Lohn für das Tarifgebiet West aufrufbar.
Die WE ist ein zusätzlicher Betrag. Er erhöht damit nicht den GTL und auch nicht den Bauzuschlag (BZ). Da die WE nicht zum GTL zählt, wird dadurch auch nicht die Berechnungsgrundlage für Sonn-, Nacht- und Feiertagszuschläge oder das 13. Monatseinkommen im Baugewerbe erhöht.
Eine gezahlte Wegstreckenentschädigung gehört zum Bruttolohn bzw. -gehalt des jeweiligen Arbeitnehmers. Folglich ist dieser Betrag auch beitragspflichtig in der Sozialversicherung sowie bei den Beiträgen an die Sozialkassen, speziell der SOKA-Bau bei Betrieben des Bauhauptgewerbes.

Wegfall der WE ab 2023

Bereits bestehende Regelungen, beispielsweise zu Wegezeiten, Wegevergütungen u. a. nach dem BRTV-Baugewerbe, sind grundsätzlich nicht auf die WE bis 31. Dezember 2022 anzurechnen. Ausgenommen könnten jedoch spezielle tarifliche, betriebsinterne oder einzelvertragliche Regelungen sein, sofern ihnen ein „Anwendungsvorrang“ zukäme.
Ab 1. Januar 2023 entfällt die Wegstreckenentschädigung als dem GTL zugerechneter Lohnbestandteil. Neue Regelungen treten mit den Änderungstarifverträgen vom 5. November 2021 sowohl im BRTV-Baugewerbe (insbesondere in § 5 Nr. 7, § 7 Nr. 3 und sowie § 8) als auch im RTV-Angestellte im Baugewerbe (§ 5 Nr. 5 und § 7 Nr. 3 und 4) zur Wegezeitentschädigung im Bauhauptgewerbe am 1. Januar 2023 in Kraft, jeweils mit Teilkündigungsrecht zum 31. Dezember 2025. Sie berücksichtigen künftig stärker eine entfernungsabhängige Entschädigung mit spezieller Beachtung einerseits von An- und Abreise zu Baustellen mit täglicher Heimfahrt und ohne tägliche Heimfahrt und andererseits der neuen Gestaltung zum Verpflegungszuschuss.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Löhne für Stuckateure und Gipser
Haben Stuckateure ihre Berufsausbildung in der Form der Stufenausbildung mit der obersten Stufe abgeschlossen, erhalten sie nach einjähriger Tätigkeit in ihrem Beruf den Lohn für Stuckateure und Gipser nach der Lohngruppe 4 (Spezialfacharbeiter) nac...
Löhne im Besitzstand
Lohngruppen gewerblicher Arbeitnehmer im Bauhauptgewerbe Zum 01. September 2002 erfolgte im Bauhauptgewerbe eine neue Einteilung der gewerblichen Arbeitnehmer in 6 Lohngruppen (LG 1 bis 6) mit Bezug auf § 5 im Bundesrahmentarifvertrag für das Ba...
Lohnbestandteile (Bauhauptgewerbe)
Der Lohn als Entgelt für die Arbeitsleistung der gewerblichen Arbeitnehmer setzt sich im Bauhauptgewerbe als betrieblichem Geltungsbereich des Bundesrahmentarifvertrags für das Baugewerbe (BRTV-Baugewerbe) aus verschiedenen Lohnbestandteilen zusamm...
Tariflohn
Vom Tariflohn wird in der Baupraxis begrifflich meistens im Sinne des Tarifstundenlohns (TL) gesprochen. Er wird für die gewerblichen Arbeitnehmer in tarifgebundenen Betrieben im Bauhauptgewerbe nach betrieblichem Geltungsbereich des Bundesrahmen...
Löhne für stationär Beschäftigte
Als stationär beschäftigte Arbeitnehmer gelten in Unternehmen des Bauhauptgewerbes im betrieblichen Geltungsbereich des Bundesrahmentarifvertrags für das Baugewerbe (BRTV-Baugewerbe) überwiegend nicht auf Baustellen eingesetzte gewerbliche Arbeitne...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere