Packfaschinat

» Normen und Richtlinien

Normen und Richtlinien zu Packfaschinat

DIN 19657 [1973-09] Packfaschinat besteht aus 20 bis 30 cm dicken, kreuzweise zueinander verlegten Schichten von Faschinenreisig. Dieses wird in Abständen von 60 cm mit Wippen (siehe Abschnitt ) abge...
[1973-09] Sicherungen von Gewässern, Deichen und Küstendünen; Richtlinien
DIN 19657 [1973-09] Geltungsbereich Begriff Gesichtspunkte für die Wahl von Sicherungen Baustoffe Durchführung von Sicherungen Sicherung unter Verwendung von Natursteinen und künstlichen Steinen Stei...
DIN 19657 [1973-09] Wippen sind zylindrische Körper von 10 bis 20 m Länge und 10 bis 15 cm Durchmesser. Sie werden aus biegsamem 3 bis 5 m langem, möglichst unverzweigtem Nutzreisig (siehe Abschnitt ...
DIN 19657 [1973-09] Zeitpunkt der Gewinnung der Gehölzteile: ausschließlich während ihrer Vegetationsruhe. Zeitpunkt des Einbaues: während ihrer Vegetationsruhe; diese kann künstlich erhalten werden ...

Verwandte Suchbegriffe zu Packfaschinat


 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren