Nennlüftung

» Normen und Richtlinien

Normen und Richtlinien zu Nennlüftung

Bild 3 — Überschlägige Auslegung von Luftleitungen in Abhängigkeit vom Luft... - DIN 1946-6 [2009-05] Auslegung von Lüftungskomponenten, Zuordnung zu Lüftungssystemen - Ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen
DIN 1946-6 [2009-05] Auslegung von Lüftungskomponenten, Zuordnung zu Lüftungssystemen - Ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen
Bild 2 — Realisierung der Außen-Luftvolumenströme - DIN 1946-6 [2009-05] Lüftungssysteme; Auswahl - Lüftung von Wohnungen
DIN 1946-6 [2009-05] Lüftungssysteme; Auswahl - Lüftung von Wohnungen
DIN 1946-6 [2009-05]6.1.3.1 Allgemeines Nach Gleichung (11) ist für die Festlegung des Gesamt-Außenluftvolumenstroms das Maximum aus dem Gesamt-Außenluftvolumenstrom, bestimmt aus der Nutzfläche der...
DIN 1946-6 [2009-05]8.1.1 Allgemeines Der für die Auslegung der Komponenten benötigte (Außen-)Luftvolumenstrom wird für die Nutzungseinheit aus dem notwendigen Gesamt-Außenluftvolumenstrom unter Ber...
DIN 1946-6 [2009-05]8.2.1 Allgemeines Der Tabelle 16 lässt sich entnehmen, welche Lüftungskomponenten für die einzelnen Lüftungssysteme erforderlich sind. Komponenten Abluftsystem Zuluftsystem Zu-/A...
DIN 1946-6 [2009-05]6.1.2.1 Allgemeines Die Berechnung des Gesamt-Außenluftvolumenstroms erfolgt für Querlüftung (Feuchteschutz) oder für Querlüftung, Gleichungen (5), (8) und (9) bzw. für Schachtlü...
DIN 1946-6 [2009-05]6.1.5.1 Freie Lüftung Die in Tabelle 6 angegebenen Außenluftvolumenströme für einzelne Räume müssen in der Heizperiode im Mittel bei Querlüftung (Feuchteschutz) für die Lüftung z...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren