17.10.2019

Kalkulationspreise

Kalkulationspreise sind das Ergebnis einer Baukalkulation, im Besonderen der Angebotskalkulationsowie einer Nachtragskalkulation. Sie können nach Art und Umfang unterschieden werden hinsichtlich:... » weiterlesen
17.10.2019

Rahmenvereinbarung-Bauunterhalt

Regelmäßig wiederkehrende Bauunterhaltungsarbeiten sowie gärtnerische und landschaftliche Pflegeleistungen u. a. - allgemein oft noch als Zeitvertragsarbeitenbezeichnet - können mittels Rahmenvereinbarungen ausgeschrieben und vergeben werden. Dafür wird der Umfang auszuführender Bauleistungen vorher eingeschätzt und die Zeitdauer für die Ausführu... » weiterlesen
Gratis Download

Über 200 kostenlose Musterbriefe!

Hier die Top-10 unserer Anwender:
16.10.2019

Kooperationspflichten in Verträgen zum SF-Bau

Ist die Ausführung eines Bauvorhabens durch das Bauunternehmen - meistens in der Organisationsform eines Generalunternehmers (GU)- im Sinne eines Schlüsselfertigbaus (SF-Bau)vereinbart, können vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) erarbeitete Muster-Vertragsformulare genutzt werden. Mit der aktualisierten Herausgabe der Formulare fü... » weiterlesen
16.10.2019

Vertragserfüllungsbürgschaften

Die Vertragserfüllungssicherheitkann durch das Bauunternehmen als Auftragnehmer bei einem VOB-Vertrag nach§ 17 der VOB/Bin Form einer Vertragserfüllungsbürgschaft gewährt werden. Vom Bauherrn bzw. Auftraggeber (AG) wird sie in der Regel zum Vertragsabschluss verlangt, spätestens innerhalb von 18 Werktagen von öffentlichen Auftraggebern nach... » weiterlesen
15.10.2019

Preisanpassung bei Mehrmengen nach VOB/VHB

Bei einem VOB-Vertrag kann ein Vertragspartner nach§ 2 Abs. 3,Nr. 2 in der VOB Teil B verlangen, einen Einheitspreis (EP) anzupassen und neu zu vereinbaren, wenn die tatsächlich ausgeführte Leistungsmenge mehr als10 %von der Soll-Leistungsmenge der vertraglich vereinbarten Position im Leistungsverzeichnis (LV)abweicht. Zu berücksichtigen ... » weiterlesen
15.10.2019

Vergütungsanpassung bei Mehrmengen

Die Ist- Menge kann in der Bauausführung von der Soll- Menge einer im Leistungsverzeichnis (LV)ausgeschriebenen Leistungsposition abweichen. Nach der Regelung in§ 2 Abs. 3,Nr. 1 und 2 der VOB/B wird von einer Mengenänderunggesprochen, wenn die Mengenabweichungen mehr als10 %umfassen. Bei der Überschreitung von mehr als10 %vom Soll n... » weiterlesen
15.10.2019

Haftungsverhältnisse nach HGB

Unter Haftungsverhältnissen sind allgemein Verpflichtungen zu verstehen, die einerseits zum Jahresabschlussam Bilanzstichtag zwar bekannt sind, aber zum anderen mit ihrer Inanspruchnahme noch nicht konkret zu rechnen ist. Sie werden in der Bilanz zunächst nicht auf der Passivseite ausgewiesen. Erfolgt eine Passivierung in der Bilanz,dann erfolg... » weiterlesen
14.10.2019

Sicherheitsleistung nach VOB

Der Auftraggeber (AG) als Bauherr hat Anspruch auf eine Sicherheit vom Bauunternehmen als Auftragnehmer für die vertragsgemäße Ausführung von Bauleistungen und eventuelle Mängelansprüche. Bei öffentlichen Bauaufträgen sind zur Sicherheitsleistung die folgenden Regelungen maßgebend:... » weiterlesen
13.10.2019

Angebotsabgabe

Mit einem Angebot erklärt sich ein Bauunternehmen als Bieter bereit, für die ausgeschriebene Leistung gemäß der Vergabeunterlagen bzw. Baubeschreibung in einer vorgegebenen Frist einen Angebotspreis vorzulegen. Der Bauherr bzw. Auftraggeber kann bestimmen, wie das Angebot einzureichen ist. Für einen Bauvertrag nach BGB und einen Verbraucherbauvertr... » weiterlesen
11.10.2019

Anzeigepflicht des Bauausführenden

Dem Bauunternehmer als Bauausführenden wird in verschiedenen Regelungen und Bedingungen zu Bauverträgen übertragen, Anzeigen zu erstatten. Das kann bei allen Bauvertragsarten der Fall sein.Bei einem VOB-Vertragobliegt dem Bauunternehmen beispielsweise in verschiedenen Paragrafen der VOB/B für die Erlangung von Rechten die Anzeige:... » weiterlesen

 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren


Bauprofessor folgen:
Aktuelle Meldungen:
13.10.2019
DIN präsentiert BIM Cloud
Mit der DIN BIM Cloud steht über DIN-Bauportal künftig eine Online-Bibliothek mit Merkmalen für BIM-Objekte zur Verfügung. Der Zugriffauf das umfangreiche Nachschlagewerk von Bauteileigenschaften auf standardisierter Grundlage ist kostenfrei.
12.10.2019
Regeln für die Bestellung und Bereitstellung von Informationen im BIM-Prozess
Spielregeln für den BIM Prozess werden derzeit u. a. mit der Normenreihe ISO 19650 festgelegt, deren ersten beiden Teile bereits in das deutsche Normenwerk übernommen worden sind. Darin werden z. B. Empfehlungen zu „Austausch, Aufzeichnung, Versionierung und Organisation für alle Akteure“ gegeben.
11.10.2019
Europäische Unruhe vor Gericht und auf HOAI-See
Das Preisrahmenrecht der HOAI ist seit 04.07.2019 unanwendbar. Die Auslegung des betroffenen Europarechts ist mit dem Urteil des EuGH verbindlich geklärt, da erübrigt sich jegliche Apologetik. Weitere Aufstockungsklagen deutscher Architekt(inn)en und Ingenieur(inn)en sind vor diesem Hintergrund nach Einschätzung unseres Autors RA Dr. Andreas Neumann aus Münster in Westfalen unvernünftig.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK