25.06.2019

Auflösen der Baustelle

Nach Beendigung der Bauausführung, erfolgter Abnahme und Schlussrechnung ist die Baustelle aufzulösen. Dabei ist die Baustelle erst zu verlassen, wenn alle noch evtl. beanstandeten Mängel aus dem Abnahmeprotokoll abgearbeitet sind. Sollten noch Restleistungen zu späteren Zeitpunkten realisiert werden, sind die terminlichen Absprachen zu treffen und... » weiterlesen
25.06.2019

Leistungen als Werklieferung

Eine Werklieferung liegt mit Bezug auf das Umsatzsteuerrecht dann vor, wenn der Auftragnehmer ein bestelltes Werk unter Verwendung eines oder mehrerer von ihm selbst beschaffter Hauptstoffe erstellt (vgl. § 3 Abs. 4 Umsatzsteuergesetz - UStG). Bei Werklieferungen gilt die Leistungals ausgeführt, wenn dem Auftraggeber (Bauherrn) die Verfügungsmach... » weiterlesen
Gratis Download

Über 200 kostenlose Musterbriefe!

Hier die Top-10 unserer Anwender:
25.06.2019

Werkstoffnummer

Was ist eine Werkstoffnummer?Werkstoffnummern sollen die Werkstoffe, aus denen Fertigprodukte wie Maschinen, Werkzeuge, Bauwerke u. a. hergestellt werden, eindeutig benennen. Dabei werden mit der Nummerierung die Werkstoffeigenschaften abgebildet und in eine Ordnung gebracht. Diese Eigenschaften lassen sich unterteilen in mechanische, physikalische... » weiterlesen
25.06.2019

Umsatzsteuer bei Werklieferungen

Eine Werklieferung liegt vor, wenn der Unternehmer ein bestelltes Werk unter Verwendung eines oder mehrerer von ihm selbst beschaffter Hauptstoffe erstellt (§ 3 Abs. 4 Umsatzsteuergesetz-UStG). Bei Werklieferungen gilt die Leistung als ausgeführt, wenn dem Auftraggeber (Bauherr) die Verfügungsmacht an dem erstellten Werk verschafft worden ist. Sie ... » weiterlesen
25.06.2019

DBD-BIM

25.06.2019

Beistellungen

Werden dem Bauunternehmen als Auftragnehmer und Leistungserbringer Güter (z. B. Stoffe, Baumaschinen und Geräte u. a.) und/oder Dienstleistungen kostenlos vom Bauherrn bzw. Auftraggeber (AG) zur Verfügung gestellt, wird allgemein von Beistellungen gesprochen. Der Bauunternehmer als Empfänger erhält keine Lieferung bzw. Leistung, hat die Beistellung... » weiterlesen
24.06.2019

Zahlungsverzug als Kündigungsgrund des Auftragnehmers

Zahlungsverzug ist ein in der Baupraxis häufig von Auftragnehmern vorgebrachter Grund einer Kündigung. Voraussetzung ist hierzu jedoch, dass die Zahlung vor dem Verzug auch fällig war. Nach welchen Fristen Rechnungen im VOB-Bauvertrag fällig sind, wird in § 16 Abs. 1 und 3 bestimmt.Zu unterscheiden ist zunächst nach:... » weiterlesen
24.06.2019

Abnahmevorbereitung

Der Auftraggeber bzw. Besteller von Bauleistungen ist zu ihrerAbnahme mit Bezug auf § 12 VOB, Teil B sowie § 640 BGB verpflichtet. An die Abnahme sind eine Reihe von Rechtsfolgen geknüpft. Folglich bedarf es einer gewissenhaften Vorbereitung der Abnahme durch die Bauleitung des Auftragnehmers für eine erfolgreiche Durchführung, insbesondere bei e... » weiterlesen
24.06.2019

Bürgschaftsverwaltung

Die Beantragung, Ausreichung und Rückgabe von Bürgschaften als Sicherheitsleistungen erfordern eine laufende Überwachung sowohl beim Auftraggeber als auch beim Auftragnehmer. Für letzteren ist die Überwachung ein Kosten- und Liquiditätsfaktor. Auf jeden Fall sollten beim Auftragnehmer die Bürgschaftsrahmen ausreichend bemessen sein, damit Einbehalt... » weiterlesen
24.06.2019

Baureife Grundstücke

Baureife Grundstücke zählen zu den unbebauten Grundstücken und gelten innerhalb dieser als eine besondere Grundstücksart. Nach § 73 Abs. 2 im Bewertungsgesetz (BewG vom 01.02.1991, zuletzt geändert vom 04.11.2016) gelten sie als unbebaute Grundstücke, wenn sie:... » weiterlesen

 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren


Bauprofessor folgen:
Aktuelle Meldungen:
21.06.2019
Sommer auf dem Bau - Gesund durch die heiße Jahreszeit
Wie sich vor zu viel Sonne schützen, wenn man den ganzen Tag auf der Baustelle steht? Hilfreich sind Tipps, Schattenregel und die Sozialvereinbarung zum Sonnenschutz ...
04.06.2019
Wärmebrücken - Neues Beiblatt 2 zur DIN 4108
Das Wärmebrückenbeiblatt - DIN 4108 Beiblatt 2 ist zum Juni 2019 deutlich erweitert, neu herausgegeben worden. Eine Neuerung ist u. a., dass zwei unterschiedliche energetische Nivaeus eingeführt wurden, die sich durch das gesamte Beiblatt ziehen und in der DIN 18599 Teil 2 gespiegelt sind. Durch das neue Wärmebrückenbeiblatt werden die energetischen Niveaus dort mit unterschiedlich hohen Wärmebrückenzuschlägen unterfüttert ...
02.06.2019
Ausschreibungen einfach und schnell erstellen mit STLB-Bau online unter Einhaltung des GAEB-Standards
Das Programm "GAEB-Konverter" der T&T Datentechnik GmbH hat jetzt eine kostenfreie Schnittstelle zum STLB-Online implementiert. So kann bei der LV-Erstellung direkt auf die Daten des Standardleistungsbuches zugegriffen werden ...
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK