12.11.2019

Aufforderung zur Angebotsabgabe

Beabsichtigt der Bauherr als Auftraggeber (AG) die Ausführung eines Bauauftrags, so werden von ihm dafür zunächst Vergabeunterlagen veranlasst, ggf. eine Ausschreibung vorgesehen und Bauunternehmen als Auftragnehmer zur Abgabe eines Angebots aufgefordert. Dabei ist zu differenzieren, ob es sich:... » weiterlesen
11.11.2019

Angebotsverfahren

Das Angebotsverfahren stellt mit Bezug auf § 4 Abs. 3 im Abschnitt 1 der VOB Teil Abei nationalen Vergaben im Unterschwellenbereich (analog zu § 4 EU sowie§ 4 VS,jeweils Abs. 3 in den Abschnitten 2 und 3 bei EU-weiten Ausschreibungen und verteidigungs- und sicherheitsspezifischen Baumaßnahmen) darauf ab, dass der Bewerber die Preise, die er f... » weiterlesen
Gratis Download

Über 200 kostenlose Musterbriefe!

Hier die Top-10 unserer Anwender:
11.11.2019

Polyurethan-Hartschaum-Dämmstoff

PIR und PUR sind PU-Hartschaum-DämmstoffeUnter dem Oberbegriff Polyurethan-Hartschaum-Dämmstoff, kurz auch PU-Dämmstoff genannt, werden in der Normierung Dämmstoffe aus PUR und PIR zusammengefasst. Dabei ist PIR - Polyisocyanurat-Hartschaum eine Variante von PUR - Polyurethan-Hartschaum.Während PUR-Hartschaum bereits seit den 1960er Jahren als leis... » weiterlesen
11.11.2019

VOB 2019

Die VOB(Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) wird als geänderte und aktualisierte Fassung mit der Gesamtausgabe"VOB 2019"herausgegeben. Vorher war mit Bezug auf neue Regelungen der EU zum europäischen Vergaberecht die Ausgabe 2016 maßgebend. Vom Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) wurden vorab die Absch... » weiterlesen
11.11.2019

ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingungen)

ATV ist die Abkürzung für die „Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen“. Sie sind in der VOB Teil Cmit den insgesamt 66 DIN-Vorschriften, beginnend mit derATV DIN-18299– Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art, über DIN-18300 – Erdarbeiten bis hin zurATV DIN 18459– Abbruch- und Rückbauarbeiten zusammengefasst... » weiterlesen
11.11.2019

VOB

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) wird vom Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) erarbeitet, ein von den Interessengruppen paritätisch besetztes Gremium. Sie stellt ein auf die besonderen Bedürfnisse am Bau zugeschnittenes Regelwerk dar und besteht aus drei Teilen:... » weiterlesen
10.11.2019

Angebotsbindung

Ist die vom Auftraggeberbestimmte Angebotsfrist abgelaufen, beginnt die Bindefrist. In dieser Aussage fallen einerseits die Bindefrist und zum anderen die Zuschlagsfrist zusammen, sie fixieren beide den gleichen Zeitraum. Bei Ausschreibungenund Vergaben von öffentlichen Bauaufträgennach der VOB Teil Astellt die Angebotsbindung nicht mehr au... » weiterlesen
08.11.2019

Einzelauftrag bei Rahmenvereinbarungen

Mit Rahmenvereinbarungen können Aufträge von einem oder mehreren Auftraggebern an ein oder mehrere Unternehmen nach§ 4aim Abschnitt 1 der VOB Teil Anational im Unterschwellenbereich (analog in den Abschnitten 2 und 3 VOB/A nach§ 4a EU bei EU-Vergaben und§ 4a VSfür verteidigungs- und sicherheitsspezifische Maßnahmen) vergeben werden. Vor... » weiterlesen
07.11.2019

Baustellennutzung bei Rahmenvereinbarungen

Werden öffentliche Bauaufträgevon öffentlichen Auftraggebern für regelmäßig wiederkehrende Bauunterhaltungsarbeiten - bezeichnet auch als Zeitvertragsarbeiten- in einer Rahmenvereinbarung-Bauunterhaltund daraus abgeleiteten Einzelaufträgen, sowie EU und VS-Ausschreibungen, vergeben, so hat dies nach den Regelungen in§ 4 Abs. 4und§ 4a im... » weiterlesen
07.11.2019

Vergütungsanpassung bei Mehrmengen

Die Ist- Menge kann in der Bauausführung von der Soll- Menge einer im Leistungsverzeichnis (LV)ausgeschriebenen Leistungsposition abweichen. Nach der Regelung in§ 2 Abs. 3,Nr. 1 und 2 der VOB/B wird von einer Mengenänderunggesprochen, wenn die Mengenabweichungen mehr als10 %umfassen. Bei der Überschreitung von mehr als10 %vom Soll n... » weiterlesen

 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren


Bauprofessor folgen:
Aktuelle Meldungen:
08.11.2019
Ändert sich der Text, ändert sich der Preis
Wieviel eine Bauleistung kostet, hängt von den gewünschten Eigenschaften ab. Welcher Baupreis angeboten wird, entsprechend vom Ausschreibungstext der Position. STLB-Bau Dynamische BauDaten ist das einzige Ausschreibungstool, das die individuelle Auswahl einzelner Eigenschaften erlaubt. Wobei der Baupreis sich stets passend zu jeder Änderung neu ergibt.
08.11.2019
Der Bauvertrag in der Insolvenz – eigentlich kein Grund zur Panik
Ist der beauftragte Bauunternehmer insolvent, heißt es Ruhe bewahren. Denn die Insolvenz des Bauunternehmers beendet das bestehende Vertragsverhältnis zwischen Bauherrn und Unternehmer nicht automatisch. Insolvenzverwalter und Bauherr müssen prüfen, ob sie den Vertrag fortführen oder beenden wollen.
07.11.2019
Verjährung – Wichtiges Thema zum Ende eines jeden Jahres
Verjährung: Ein Thema, dem zum Jahresende besondere Aufmerksamkeit zukommen sollte. Gläubiger verlieren die Fristen häufig aus den Augen. Wer sich jetzt mit der Verjährung seiner Forderungen beschäftigt, kann noch rechtzeitig vor Jahresende handeln.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK