22.09.2017

EONIA

EONIA als "Euro Overnight Indexed Average" ist der Leitzinssatz für auf Euro lautende Tagesgelder. Er wird von der Europäischen Zentralbank (EZB) berechnet. Dafür übermitteln Banken den Umfang und die Tagesgeldausleihungen. Aus den Aussagen wird dann der EONIA als gewichteter Durchschnitt bestimmt, wobei die jeweils höchsten und tiefsten 15 Werte h... » weiterlesen
22.09.2017

Arbeitsschutz und -sicherheit

Der Arbeitsschutz umfasst alle Rechtsvorschriften, Maßnahmen, Mittel und Methoden, die ... » weiterlesen
Gratis Download

Über 200 kostenlose Musterbriefe!

Hier die Top-10 unserer Anwender:
22.09.2017

Antennensteckdose

Antennensteckdosen dienen, fest in oder an der Wand installiert, dem Anschluss von Endgeräten, wie Fernsehgeräten und Radios an das Koaxialkabelnetz, über welches die Rundfunk- und Fernsehsignale übertragen werden. Zudem haben sie meist eine oder mehrere F-Buchsen, über die z. B. Satellitenfernsehempfänger oder Internet angeschlossen werden können.... » weiterlesen
21.09.2017

Ellenbogenverband

Der Ellenbogenverband ist ein Verlegemuster, was beim Fliesenlegen im Gebäudeinneren, aber auch bei Straßen- und Wegepflasterungen zur Anwendung kommt. Das typische Muster wird aus Fliesen gelegt, die doppelt so lang, wie breit sind. Wie im Fischgrätverband werden wechselseitig die Schmal- und Längsseiten aneinandergelegt, so dass ein treppenartige... » weiterlesen
21.09.2017

Gewerbeklassen-Bau (mit Gewinnverprobung)

In kleineren Baubetrieben als Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Bauhandwerker, ggf. auch für Selbstständige und Steuerpflichtige bei einer Gewinnermittlung auf Grundlage einer Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) liegen oft für die Besteuerung geeignete Unterlagen nicht vor bzw. werden bei Buchführungspflicht nicht ordnungsmäßige Bücher vo... » weiterlesen
21.09.2017

Gewerbeabfallverordnung

Regelungen speziell über die getrennte Sammlung und Entsorgung von: ... » weiterlesen
20.09.2017

IHK - Industrie- und Handelskammer

Die Industrie- und Handelskammer (Kurzbezeichnung IHK) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Pflichtmitglieder sind die jeweils in einem Kammerbezirk tätigen Gewerbebetriebe, die zur Gewerbesteuer veranlagt werden. In der Bauwirtschaft betrifft es alle industriell fertigenden und somit zur Bauindustrie zählenden Bauunternehmen des Bauhaupt... » weiterlesen
20.09.2017

Erdungseinrichtung

Erdungseinrichtungen oder auch Erdungsanlagen dienen der Ableitung von Blitzschlägen in das Erdreich, sodass Schäden durch Blitzströme an Gebäuden, Anlagen, Geräten verhindert werden und auch der Mensch keine Gefahr läuft vom Blitz getroffen zu werden. Sie sind innerhalb von Blitzschutzanlagen der letzte Bestandteil nach Fangeinrichtung und Blitzab... » weiterlesen
20.09.2017

Handwerkerleistungen

Als Handwerkerleistungen gelten handwerkliche Tätigkeiten und Leistungen, die im privaten Bereich im Rahmen eines Haushalts im Inland oder eines EU-Haushalts des Steuerpflichtigen bzw. in seiner Wohnung ausgeführt werden, speziell für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen. Gemeint sind damit haushaltsnahe Handwerkerleistungen geme... » weiterlesen
20.09.2017

Treppenlauflinie

Die Treppenlauflinie ist eine vom Planer festgelegte Konstruktionslinie, die den üblichen Weg eines Benutzers einer Treppe innerhalb des Gehbereichs angibt. In den Zeichnungen wird sie mit einem Kreis auf der Vorderkante des Treppenantritts und einem Pfeil an der Vorderkante des Treppenaustritts dargestellt. Die geplante Treppenlauflinie soll ohne ... » weiterlesen

 
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren


Bauprofessor folgen:
Aktuelle Meldungen:
21.09.2017
Friedrich Ischebeck GmbH mit aktualisiertem Ausschreibungstextsystem auf Bauprofessor.de
Die Friedrich Ischebeck GmbH, führender Hersteller im Bereich Geotechnik, hat als Service für ausschreibende Planer das Ausschreibungstextsystem für die Ischebeck-TITAN-Produkte auf Bauprofessor.de aktualisiert ...
02.09.2017
Verzugszinsen richtig berechnen und einfordern
Wann kann man Verzugszinsen verlangen? Wie hoch dürfen Verzugszinsen angesetzt werden? Was kann man machen, wenn der Kunde nicht zahlt? - Antworten hat Bernd Drumann, Geschäftsführer der Bremer Inkasso GmbH ...
01.09.2017
BIM einfach für die Kalkulation von Angeboten nutzen
Leistungsverzeichnisse ohne Widerspruch und Lücken direkt aus der CAD-Zeichnung des Architekten oder Planers, das ist Alltag mit der aktuellen Version 'Komplett' der Kalkulationssoftware nextbau, die auf dem neuen Datenaustausch-Standard 'BIM-LV-Container' basiert ...