Bauplanung

Fertigungsprinzipien

Die Fertigungsprinzipien sind die qualitative Form der Organisation des Bauprozesses. Unterschieden werden im Bauunternehmen
  • Reihenfertigung: Am Bauwerk werden alle Arbeiten nacheinander ausgeführt. Dieselben Arbeitskräfte müssen verschiedene Bauarbeiten ausführen. Die Baumaschinen werden nur zeitweilig benötigt und dadurch zeitlich und leistungsmäßig schlecht ausgenutzt. Auch ist der Materialbedarf ist in den Zeiträumen sehr unterschiedlich. Nachteil ist eine relativ lange Bauzeit und geringere Produktivität bei hoher Qualifikation der einzusetzenden Arbeitskräfte.
  • Parallelfertigung: Bei allen Bauwerken wird gleichzeitig mit den Arbeiten begonnen, und zwar mit spezialisierten Kolonnen. Es entstehen hohe Bedarfsspitzen an Arbeitskräften, Baumaschinen und Baustoffen, andererseits ergibt sich eine kurze Bauzeit.
  • Fließfertigung: Sie bringt Kontinuität und Gleichmäßigkeit der Bauausführung im gesamten Bauprozess voll zur Wirkung. Die Einsatzfaktoren werden gleichmäßig herangezogen. Die Arbeitskräfte, qualifiziert für einzelne Bauarbeiten bzw. Teilleistungen, führen spezialisiert von Bauwerk zu Bauwerk immer die gleichen Arbeiten hochproduktiv aus.
Die folgende Übersicht veranschaulicht die einzelnen Prinzipien:
Fertigungsprinzipien im Bauunternehmen
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere