Baukonstruktion

Natursteinwand

Natursteinwände kommen als frei stehende Wände im Außenbereich, als Außenwand- und Innenwandkonstruktionen zum Einsatz.

Außen- und Innenwandkonstruktionen - Natursteinwand

Wandkonstruktionen aus Naturstein können tragend aber auch nicht tragend ausgeführt werden. Als Naturstein finden z. B. Basalt, Juramarmor, Gneis, Tuffstein, Sandstein, Travertin, Quarzit oder Tonschiefer Verwendung. Je nach Stein können die Oberflächen z. B. bossiert, feingeschliffen, flammgestrahlt, spaltrau, scharriert und gestockt sein oder auch unbearbeitet bleiben. Natursteinwände werden meist in Dicken zwischen 30 und 70 cm ausgeführt.
Um die Natursteinmauer gegen aufsteigende Feuchtigkeit zu schützen, kann eine horizontale Abdichtung, z. B. eine Bitumenbahn eingebaut werden. Soll eine gleichmäßige Lastverteilung auf die Natursteinwand erreicht werden, kann ein bewehrter Ringbalken aus Ortbeton in Schalung auf der Wand gegossen werden.

Freistehende Natursteinwände im Außenbereich

Freistehende Natursteinwände im Außenbereich können aus verschiedenen Natursteinen (Beispiele s. o.) errichtet werden. Die Dicke und Höhe von Natursteinwänden im Außenbereich variieren mit den Anforderungen und Wünschen der Bauherren. Üblich sind Dicken von 24 bis 70 cm und Höhen bis zu 8 Meter. Errichtet werden Natursteinwände in verschiedenen Mauerwerksarten, wie Zyklopenmauerwerk, Bruchsteinmauerwerk, Quadermauerwerk bzw. unregelmäßigem, regelmäßigem oder hammerrechtem Schichtenmauerwerk. Aber auch Trockenmauern können im Außenbereich aus Natursteinen errichtet werden.
Natursteinwand als Einfriedung
Natursteinwand als Einfriedung
Bild: © Kalle Kolodziej, fotolia.com
Beim Bau von Natursteinwänden im Außenbereich werden zuerst Streifenfundamente geschachtet, die mit einer Frostschutzschicht versehen werden. Das Fundament wird aus Ortbeton gegossen, gegen Bodenfeuchte wird eine Sperrschicht z. B. aus Bitumen eingebracht. Schließlich empfiehlt es sich eine Mauerabdeckung mit gleichmäßiger Neigung auf der Mauer aufzubringen, um das Ablaufen von Wasser zu begünstigen und somit das Eindringen von Wasser und damit einhergehende Sprengungen bei winterlichem Frost zu vermeiden.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Natursteinwand

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
417,94 €/m
mittel
442,54 €/m
bis
475,55 €/m
Zeitansatz: 3,621 h/m (217 min/m)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Paderborn
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere