Normen

Sportstättenbeleuchtung

Die Beleuchtung von Sportstätten ist ein wesentlicher Faktor, zu beachten bei der Planung von Stadien, Sportplätzen, Sport- und Schwimmhallen. Sie soll die Nutzung der Sportstätten (Innen- und Außenanlagen) unabhängig von unterschiedlichen Lichtverhältnissen bedingt durch Witterung, Tages- und Jahreszeit gewährleisten.
In der aktuellen europäischen Normierung wird die künstliche Beleuchtung für die in Europa am häufigsten ausgeübten Sportarten beschrieben DIN EN 12193. Es werden Mindestanforderungen für Beleuchtungsstärke, Gleichmäßigkeit der Beleuchtung, Blendungsgrenzen und Farbeigenschaften der Lichtquellen aufgestellt. Zudem werden die Verfahren zur Messung der festgelegten Anforderungen dargestellt.
Sporthalle mit vier Reihen Beleuchtung längs über die gesamte Halle
Sporthalle mit vier Reihen Beleuchtung längs über die gesamte Halle
Bild: © f:data GmbH
Bei der Planung der Sportstättenbeleuchtung ist darauf zu achten, dass die Blendung von Spielern, Schiedsrichtern oder Zuschauern vermieden werden muss, um Störempfindungen oder auch ein Herabsetzen des Sehvermögens zu verhindern. Über die Wahl entsprechender Oberflächen ist es möglich Blendung und Reflexion heller Lichtquellen zu vermeiden.
Zudem ist zu beachten, dass die Sportstättenbeleuchtung auch die Umgebung nicht stören soll. Das heißt, die Leuchtstärke der jeweiligen Sportstättenbeleuchtung muss der Umgebungsbebauung (z. B. Stadtzentrum, Industriegebiet, Wohngebiet oder Nationalpark) Rechnung tragen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf den Anteil des Lichtstroms gelegt, der nach oben gerichtet ist, also oberhalb der Horizontalen abgestrahlt wird.
Ein weiterer Aspekt bei der Planung der jeweiligen Sportstättenbeleuchtung leitet sich aus dem Abnehmen des Beleuchtungsniveaus während der Lebensdauer einer Beleuchtungsanlage ab. Dieser Umstand ist verschiedenen Faktoren geschuldet, z. B. der Alterung und Verschmutzung der Lampen und Leuchten oder auch der Alterung der Raumoberflächen. Bei der Planung der Sportstättenbeleuchtung sind daher Wartungsintervalle festzulegen, um eine gleichmäßige Beleuchtung der Sportstätte über die Nutzungsdauer zu realisieren.
Auch das sichere Verlassen einer Sportstätte muss durch die Sportstättenbeleuchtung ermöglicht werden. Dazu gibt es Festlegungen für die Beleuchtung der Sportfelder je nach Sportarten, sowohl für die Dauer einer Sicherheitsbeleuchtung als auch für deren Beleuchtungsstärke. Für den Zuschauerbereich greift die DIN EN 1838, die u. a. Notbeleuchtungen in öffentlichen Gebäuden und Räumen regelt.
12.02.2020
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Sportstättenbeleuchtung"

DIN-Norm
Ausgabe 2019-07
Diese Norm legt die Beleuchtung von Sportstätten in Innen- und Außenanlagen für die in Europa am häufigsten ausgeübten Sportarten fest. Dieses Dokument zieht lediglich künstliche Beleuchtung in Betracht. Es gibt Werte für Beleuchtungsstärken, Gleichm...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-08
Diese Norm definiert grundlegende Begriffe für alle lichttechnischen Anwendungen.Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 169 „Licht und Beleuchtung“ erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche N...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2009-06
Diese Norm legt die Anforderungen an Tagungsräume und deren Einrichtungen fest. Die Anforderungen gelten für Tagungsräume, die ganz oder teilweise mit Technik für die Informationsübertragung (Ton-, Bild- und Datenübertragung) ausgestattet sind oder f...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-05
Diese Norm gilt für zu errichtende Wohngebäude und Gebäude mit Büro- oder ähnlicher Nutzung (z. B. Kleingewerbe, Arztpraxen), die mit Gebäudesystemtechnik ausgestattet oder für diese vorbereitet werden. Sie gilt sinngemäß auch für bestehende Gebäude....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2017-05
Diese Norm gilt für die Planung und den Bau von Archiven und Bibliotheken.Dieses Dokument wurde vom Arbeitskreis NA 009-00-07-01 AK „DIN 67700“ im DIN-Normenausschuss Information und Dokumentation (NID) erarbeitet....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-05
Diese Norm legt die Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten/Arbeitsplätzen im Freien fest, die den Erfordernissen im Hinblick auf Sehkomfort und Sehleistung entsprechen.Diese Norm wurde von der Arbeitsgruppe CEN/TC 169/WG 2 "Arbeitsstätte...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-11
Diese Norm enthält die Konstruktionsregeln, Berechnungen und Prüfungen für Aufzugskomponenten, deren Anforderungen in anderen Normen der Reihe DIN EN 81 festgelegt werden.Diese Norm wurde vom Technischen Komitee 10 "Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteig...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-07
Tageslicht in Innenräumen kann unter verschiedenen Aspekten betrachtet werden: Die psychische Wirkung, hierunter fallen der subjektive Helligkeitseindruck und die Sichtverbindung nach außen. Die Sehbedingungen, sie betreffen z. B. eine zur Erfüllung...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-11
Diese Norm gilt für Sporthallen und Sporträume für Schulsport, Wettkampfsport, Vereinssport, Breitensport, Freizeitsport, Sport für Menschen mit besonderen Bedürfnissen sowie für Mehrzwecknutzung. Diese Norm ist sinngemäß anzuwenden für überdachte Sp...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-08
Diese Norm legt Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen fest, die den Erfordernissen für Sehkomfort und Sehleistung für Menschen mit normalem Sehvermögen gerecht werden. Alle üblichen Sehaufgaben, einschließlich derjenigen ...
- DIN-Norm im Originaltext -
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere