Baukonstruktion

Zwischenpodest

Wird ein Treppenlauf durch eine horizontale Plattform unterbrochen, so nennt man diese Unterbrechung „Zwischenpodest“ oder auch Treppenpodest. Durch diese Zwischenpodeste wird die Treppe in kleinere, besser begehbare Abschnitte geteilt. Zwischenpodeste ermöglichen Richtungsänderungen gerade verlaufender Treppen, verbessern die Sicherheit, da die Falltiefe bei möglichen Stürzen begrenzt wird.
Ein Zwischenpodest sollte laut Normung nach 18 Stufen folgen und mindestens so lang wie die Treppenbreite sein. Die Messregeln empfehlen einen Mindestauftritt von 3 x Treppenauftritt, um das Zwischenpodest bequem begehen zu können.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Zwischenpodest

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
433,16 €/St
mittel
455,48 €/St
bis
482,47 €/St
Zeitansatz: 0,980 h/St (59 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Osterholz

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Zwischenpodest"

Ausgabe 2011-11
Diese Norm legt die Anwendung von Podestarten zum Herstellen von Bühnen- oder Studioaufbauten und Dekorationen fest. Gerade Podeste, Eckpodeste, Schrägen und Eckschrägen, einzeln oder zusammengesetzt sind Podestarten im Sinne dieser Norm. Diese Norm ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-11
Diese Norm gilt für das Herstellen von Podesten, Schrägen, Stufen und Treppen aus Holz nach DIN 15920-1 und DIN 15920-2. Sie gilt auch für die Herstellung von Bühnengeländern für Szenenflächen.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 149-00-06 AA „Ei...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-11
Diese Norm legt die Anwendung von Podestarten zum Herstellen von Bühnen- oder Studioaufbauten und Dekorationen fest. Stufen und Treppen einzeln oder zusammengesetzt sind Podestarten im Sinne dieser Norm. Diese Podestarten dienen als Einrichtungen vor...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-09
Diese Norm legt sicherheitstechnische Anforderungen für Planung, Auswahl, Herstellung, bestimmungsgemäße Verwendung sowie Prüfung von Podesten und Zargen aus Aluminium, die als Podeste, Schrägen, Stufen und Treppen aus Aluminium einschließlich Geländ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2023-02
Diese Norm legt die Anforderungen an die Bemessung und Herstellung von in der Veranstaltungsbranche verwendeten Podesten und Zargen aus Aluminium fest.Sie wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 433 „Veranstaltungstechnik - Maschinen, Arbeitsmittel und ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-10
Dieses Dokument wurde vom NA 005-01-11 AA „Barrierefreies Bauen“ im Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.Ziel dieser Norm ist die Barrierefreiheit baulicher Anlagen, damit sie für Menschen mit Behinderungen in der allgemein üblichen Weise, ohn...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2021-08
Diese Norm beschreibt die grundlegenden funktionalen Mindestanforderungen und Empfehlungen für eine nach den Grundsätzen „Design für alle“/„universelles Design“ (en: Design for All/ en: Universal Design) barrierefreie gebaute Umwelt, die eine gleichb...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18040-1 (2010-10)
4.3.8.1 AllgemeinesRampen müssen leicht zu nutzen und verkehrssicher sein. Das gilt bei Einhaltung der nachfolgenden Anforderungen an Rampenläufe, Podeste, Radabweiser und Handläufe als erreicht.Die maßlichen Anforderungen sind in den Bildern 6 bis 8...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-1 (2011-11)
Diese Norm legt die Anwendung von Podestarten zum Herstellen von Bühnen- oder Studioaufbauten und Dekorationen fest. Gerade Podeste, Eckpodeste, Schrägen und Eckschrägen, einzeln oder zusammengesetzt sind Podestarten im Sinne dieser Norm. Diese Podes...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-11 (2011-11)
Diese Norm gilt für das Herstellen von Podesten, Schrägen, Stufen und Treppen aus Holz nach DIN 15920-1 und DIN 15920-2. Sie gilt auch für die Herstellung von Bühnengeländern für Szenenflächen.Diese Norm gilt nicht für die im Bühnen- und Studiobetrie...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-1 (2011-11)
Die Podeste sollten auf Füßen aufstehen (siehe Abschnitt 4). Sie sind mit Vorrichtungen an den Füßen zu versehen, die ein Befestigen mittels Theater-Bohrer nach DIN 56922 ermöglichen (z. B. Schrägbohrungen, Eisenschuhe oder andere). Bei Podestlängen ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-1 (2011-11)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe.3.1 Podest zerlegbare Einheit, bestehend aus einem falt- bzw. klappbaren Rahmen mit einer aufgelegten Deckfläche, die zur Aussteifung des Rahmens im betriebsmäßigen Zustand dientANMERKU...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-11 (2011-11)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN 15920-1 und die folgenden Begriffe.3.1 Verkehrslast veränderliche oder bewegliche Belastung des Bauteils (z. B. Personen, Einrichtungsstücke, mobile Trennwände, Lagerstoffe, Fahrzeuge)[D...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-11 (2011-11)
8.1 AllgemeinesBenutzerinformationen sind ein integraler Bestandteil des Lieferumfanges der Podeste (Praktikabel), Schrägen, Stufen, Treppen und Bühnengeländer. Sie müssen den korrekten Gebrauch erlauben und fördern. Die Benutzerinformation muss nach...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-11 (2011-11)
Bei Bühnen- und Studioaufbauten, die aus Podesten, Schrägen, Stufen und Treppen nach DIN 15920–1 oder DIN 15920–2 DIN 15920–2 zusammengesetzt werden, darf die vorgesehene Gesamtlast nicht überschritten werden.Die Gesamtlast ( G) setzt sich zusammen a...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-11 (2011-11)
Für Podeste, Schrägen, Stufen, Treppen und Absturzsicherungen dürfen keine leicht entflammbaren Baustoffe gemäß der ergänzenden Bestimmungen zu DIN 4102-1, Baustoffklasse B 3, verwendet werden....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 15920-1 (2011-11)
Nach DIN 15920-11....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Zwischenpodest"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Abdeckplatte mit Muffe (AP-M) DIN EN 1917, DIN 4034-1, Typ 2, DN 1000, mit Einstiegsöffnung, Durchmesser 625 mm, mit Schubsicherung, Fugendichtung mit Dichtungen aus Elastomeren DIN EN 681-1, Dichtungen werkseitig fest eingebaut....
Abrechnungseinheit: St
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere