Baustoff / Werkstoff / Produkt

Brausearm

Brausearme verlängern den Wasseranschluss der Brause in die Tiefe der Dusche, um so ein bequemes Duschen zu ermöglichen. Sie sind optisch an die anderen Duscharmaturen anpassbar und in verschiedenen meist metallischen Oberflächen oder auch Farben erhältlich. Bei Bedarf können sie mit einem Kugelgelenk ausgestattet sein, das ein flexibles Drehen in die gewünschte Richtung ermöglicht.
Der Anschluss des Brausearmes an die Wasserleitung kann über ein Anschlussstück, ein Anschlussstück mit Klebeflansch oder eines mit Los- und Festflansch erfolgen.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Brausearm

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
38,86 €/St
mittel
40,76 €/St
bis
43,07 €/St
Zeitansatz: 0,150 h/St (9 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Ebersberg

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Brausearm"

Ausgabe 2008-06
In dieser Norm sind die Maße und die Dichtheit sowie das mechanische und hydraulische Geräuschverhalten, die beziehungsweise das Brausen aufweisen müssen, und Verfahren zur Prüfung auf Einhaltung dieser Anforderungen festgelegt. Die Norm gilt unabhän...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-09
Dieses Dokument wurde vom NA 005-01-11 AA „Barrierefreies Bauen“ im Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.Ziel dieser Norm ist die Barrierefreiheit baulicher Anlagen, damit sie für Menschen mit Behinderungen in der allgemein üblichen Weise, ohn...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 1996-11
Diese Norm entstand im NABau-Gremium 0.1.11.00 "Barrierefreies Bauen". Sie dient der Planung, Ausführung und Einrichtung von öffentlich zugängigen Gebäuden oder Gebäudeteilen sowie von Arbeitsstätten, und von deren Außenanlagen. Diese baulichen Anlag...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-10
Dieses Dokument wurde vom NA 005-01-11 AA „Barrierefreies Bauen“ im Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.Ziel dieser Norm ist die Barrierefreiheit baulicher Anlagen, damit sie für Menschen mit Behinderungen in der allgemein üblichen Weise, ohn...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2021-08
Diese Norm beschreibt die grundlegenden funktionalen Mindestanforderungen und Empfehlungen für eine nach den Grundsätzen „Design für alle“/„universelles Design“ (en: Design for All/ en: Universal Design) barrierefreie gebaute Umwelt, die eine gleichb...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1112 (2008-06)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe.3.1 Brause Vorrichtung für die Körperhygiene, die Wasser in Form von Strahlen oder Wassertropfen abgibt3.2 Strahlscheibe Scheibe mit Öffnungen für den Wasserdurchfluss, durch die das Wa...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1112 (2008-06)
8.1 AllgemeinesDie Ausführung und der Aufbau der Bauteile ohne definierte Maße ermöglicht dem Hersteller die Auswahl zwischen verschiedenen Ausführungslösungen.Zulässige Abweichungen von den definierten Maßen sind in 8.3 festgelegt.8.2 AnschlussmaßeD...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 17210 (2021-08)
12.4.2 Allgemeines Es gelten die folgenden Anforderungen und Empfehlungen: Fußbodenoberflächen müssen rutschhemmend sein. Es muss eine angemessene Beleuchtung mit gleichmäßiger Verteilung vorhanden sein. Zwischen den Wänden und dem Fußboden sollte e...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 17210 (2021-08)
12.4.3 Barrierefreie Duschräume Es gelten die folgenden Anforderungen und Empfehlungen: Alle vorstehend genannten allgemeinen Anforderungen an barrierefreie Duschen müssen eingehalten werden. Der barrierefreie Duschraum muss eine ausreichend große B...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 17210 (2021-08)
12.4.1 Erläuterung Wenn Duschen, Bäder oder Umkleideräume in Gebäuden vorhanden sind, z. B. in Sportbauten, Beherbergungsstätten, Jugendherbergen, Krankenhäusern, werden barrierefreie Varianten zur Berücksichtigung von Rollstuhlnutzenden, Personen mi...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18040-2 (2011-09)
5.5.1 Allgemeines In einer Wohnung mit mehreren Sanitärräumen muss mindestens einer der Sanitärräume barrierefrei nutzbar sein.Mit den Anforderungen dieses Abschnitts der Norm sind Sanitärräume sowohl für Menschen mit motorischen Einschränkungen bzw....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18040-1 (2010-10)
5.3.1 Allgemeines Werden barrierefreie Toiletten, Waschplätze und Duschplätze vorgesehen, sind die Anforderungen dieses Abschnittes der Norm einzuhalten.ANMERKUNG Eine Badewanne ersetzt keinen barrierefreien Duschplatz.Barrierefreie Sanitärräume sind...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18024-2 (1996-11)
12.1 Zusätzliche Anforderungen an Toilettenkabinen bzw. Duschkabinen Der schwellenfreie Duschplatz, 150 cm breit und 150 cm tief, kann als seitliche Bewegungsfläche des Klosettbeckens angeordnet werden. Ein 40 cm breiter und 45 cm tiefer Dusch-Klapps...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-4 (2016-07)
B.4.1 AllgemeinesGeräusche von gebäudetechnischen Anlagen sind nach DIN EN ISO 10052, 6.3.3, zu messen. Sind verschiedene Betriebszustände möglich, ist der lauteste Betriebszustand zur Beurteilung heranzuziehen.Die kennzeichnende Größe für den Schall...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Brausearm"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Duscharm, DN 15, Abgangsinnengewinde G 1/2, aus Metall, verchromt, Rohrausführung mit Rosette, mit Anschlussstück, gerade, mit zusätzlicher Halterung....
Abrechnungseinheit: St
Stichworte:
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere