Normen

Energie-Audits

Den Mitgliedsstaaten der EU gab die Europäische Energieeffizienz-Richtlinie vom 4. Dezember 2012 vor, die Energieeffizienz bis 2020 um 20 % zu steigern. Damit verbunden ist die Verpflichtung für Unternehmen, spätestens bis 5. Dezember 2015 und anschließend alle 4 Jahre Energie- Audits von unabhängigen qualifizierten und/oder akkreditierten Experten durchführen zu lassen. Betroffen sind Unternehmen, die größer als KMU- Unternehmen sind und nicht der KMU-Definition von bis 250 Beschäftigte und einem Jahresumsatz von bis 50 Mill. € unterliegen. Freigestellt sind auch Unternehmen, die über ein Energiemanagementsystem (EnMS) nach DIN EN 50001 verfügen.
Für die Energie-Audits sind die Anforderungen der DIN EN 16247-1, Ausgabe Oktober 2012 im Sinne des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) zu berücksichtigen. Sie sollen:
  • auf aktuellen, kontinuierlich gemessenen und belegbaren Betriebsdaten basieren,
  • die eingehende Prüfung des Energieverbrauchs von Gebäuden und Betriebsabläufen ermöglichen und
  • möglichst auf Basis einer Kostenanalyse des Lebenszyklus´ von Gebäuden erfolgen.
Vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle wurde ein "Merkblatt für Energie-Audits" (Ausgabestand: 8. Juli 2015) erarbeitet, das zur Heranziehung zu empfehlen ist.
17.12.2015
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Energie-Audits"

DIN-Norm
Ausgabe 2007-08
Diese Norm beschreibt die übliche Methode für die Inspektion von in Gebäuden installierten Klimaanlagen für das Kühlen und/oder Heizen von Räumen, bezogen auf den Energieverbrauch. Bei der Inspektion können z. B. folgende Punkte zur Bewertung der Ges...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2007-08
In dieser Norm ist ein Verfahren beschrieben, das für die Inspektion von maschinellen und freien Lüftungsanlagen im Verhältnis zum Energieverbrauch dieser Anlagen erforderlich ist. Die Norm gilt sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude. Die Ins...
- DIN-Norm im Originaltext -
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere