Vorschriften / Gesetze

RZBau

RZBau ist die Bezeichnung für die "Richtlinien für die Durchführung von Zuwendungsbaumaßnahmen (RZBau)", erstmals erschienen 2007 und vorliegend mit der Ausgabe: August 2015. Vom Grundsatz her sind die Voraussetzungen und Grundsätze für die Bewilligung und Verausgabung von Zuwendungsmitteln geregelt in den Verwaltungsvorschriften zu § 44 in der Bundeshaushaltsordnung (BHO) und speziell in den Baufachlichen Ergänzungsbestimmungen (ZBau). Zusammengefasst sind die Regelungen in den RZBau als Leitfaden:
  • einerseits für die Antragsteller und Empfänger der Zuwendungen und
  • zum anderen für die Bewilligungsbehörden und Zuwendungsgeber sowie
  • für die beteiligten Stellen der Staatlichen Bauverwaltung.
Enthalten sind dafür in den RZBau auch beigefügte Muster und Formblätter.
Mit den Aussagen im Leitfaden sollen besonders:
  • die Verfahrensabläufe transparent gemacht werden,
  • zur Beschleunigung des geamten Ablaufs führen und
  • eine weitgehend einheitliche Handhabung der Durchführung von Zuwendungsbaumaßnahmen ermöglicht werden.
Die RZBau wurden ehemals vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit herausgegeben. Seit März 2018 ist neu das Bundesministerium des Innern, für Bauen und Heimat (BMI) für die Stadtentwicklung, Wohnen und Bauen zuständig und dort Informationen über Fördermöglichkeiten abrufbar. Die RZBau und weitere zugehörige Dokumente sind zu finden im Bereich der FIB-Fachinformation Bundesbau.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu RZBau

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
1.105,07 €/St
mittel
1.160,98 €/St
bis
1.228,92 €/St
Zeitansatz: 3,660 h/St (220 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Ilm-Kreis

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "RZBau"

Ausgabe 1989-03
In dieser Norm werden Typen der Gießharzformstoffe festgelegt....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2009-10
Diese Norm legt Anforderungen und die entsprechenden Prüfverfahren für duktile Gussrohre, Formstücke, Zubehörteile und deren Verbindungen fest, die für Abwasserleitungen und -kanäle außerhalb von Gebäuden verwendet und entweder als Freispiegel- (Schw...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2003-12
In dieser Norm sind die technologischen Eigenschaften des Porenbetons, wie z. B. Festigkeit, Rohdichte und die weiteren Rechenwerte für die Baustoffkenngrößen, beschrieben. Hinsichtlich der Bewehrung werden die erforderlichen Regelungen des Betonstah...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-12
Diese Norm gilt für Bauwerke, die teilweise oder vollständig aus vorgefertigten bewehrten Bauteilen aus dampfgehärtetem Porenbeton bestehen. Die Bauteile werden als Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung, wie horizontal und vertikal angeordnet...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-12
Diese Norm gilt für Bauwerke, die teilweise oder vollständig aus vorgefertigten bewehrten Bauteilen aus dampfgehärtetem Porenbeton bestehen. Die Bauteile werden als Bauteile mit statisch anrechenbarer Bewehrung oder als Bauteile mit statisch nicht an...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-12
Diese Norm gilt für Bauwerke, die teilweise oder vollständig aus vorgefertigten bewehrten Bauteilen aus dampfgehärtetem Porenbeton bestehen. Sie enthält allgemeine Grundlagen für die Berechnung, Bemessung und bauliche Durchbildung von Tragwerken, die...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2003-12
Diese Norm gilt für die Berechnung und Bemessung von Wänden aus Bauteilen aus dampfgehärtetem Porenbeton mit statisch nicht anrechenbarer Bewehrung (Transportbewehrung). Die Bauteile dürfen liegend oder stehend angeordnet werden. Ihre Längsseiten sin...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 16946-2 (1989-03)
... ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 16946-2 (1989-03)
... ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 845-2 (2016-12)
Diese Europäische Norm legt Anforderungen an vorgefertigte Stürze für Stützweiten bis höchstens 4,5 m aus Stahl, dampfgehärtetem Porenbeton, Betonwerksteinen, Beton, Mauerziegeln, Kalksandsteinen, Natursteinen oder aus einer Kombination dieser Bausto...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 845-2 (2016-12)
5.3.1 Vorgefertigte Stürze, zusammengesetzte Stürze und teilweise vorgefertigte, bauseits ergänzte Stürze 5.3.1.1 AllgemeinesDie Tragfähigkeit ist auf der Grundlage der Ergebnisse der in dieser Norm festgelegten Prüfverfahren oder deren Auswertung an...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 845-2 (2016-12)
4.1 Stahlstürze Werkstoffe für die Herstellung von Stahlstürzen nach der vorliegenden Norm sind nach C.1 auszuwählen, und das Kurzzeichen für den Werkstoff/Überzug ist anzugeben.4.2 Betonstürze Betonstürze sind aus Stahl- oder Spannbeton mit oder ohn...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1996-1-1 (2013-02)
3.8.1 Feuchtesperrschichten (1)P Feuchtesperrschichten müssen den (kapillaren) Feuchtigkeitstransport verhindern.3.8.2 Maueranker (1)P Maueranker müssen die Anforderungen nach EN 845-1 erfüllen.3.8.3 Zugbänder, Auflager und Konsolen (1)P Zugbänder, A...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1996-1-1 (2013-02)
(1) Wurde die Tragfähigkeit eines Flachsturzes vom Hersteller nach EN 845-2 deklariert, so sollte der Bemessungswert der Tragfähigkeit größer oder gleich der auf den Flachsturz einwirkenden Bemessungslast sein; in diesem Falle sind keine weiteren Prü...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 4223-100 (2014-12)
5.1.1 Grenzzustände der BemessungDie Bauteile müssen die Anforderungen in den Grenzzuständen der Tragfähigkeit und der Gebrauchstauglichkeit nach DIN EN 12602:2013-10, Anhang A in Verbindung mit DIN 4223-101 erfüllen.Für die Anwendung von DIN EN 1260...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 4223-101 (2014-12)
Wände sind für den Grenzzustand der Tragfähigkeit zu bemessen.Auf einen Nachweis der Gebrauchstauglichkeit darf verzichtet werden.Bei Wänden aus stehend angeordneten Wandbauteilen darf nur eine zweiseitige Halterung am Wandfuß und am Wandkopf in Rech...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN V 4165-100 (2005-10)
4.1 Allgemeines Porenbetonsteine müssen DIN EN 771-4 entsprechen.Die nach den Prüfnormen der Reihe DIN EN 772 bestimmten Eigenschaften der Porenbetonsteine werden in Abhängigkeit vom vorgesehenen Anwendungsbereich und von der Art des Porenbetonsteins...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "RZBau"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Absturzbauwerk....
Abrechnungseinheit: St
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere