Baustoff / Werkstoff / Produkt

Terrazzoboden

Terrazzoböden sind Böden, die bereits vor 10.000 Jahren gebaut wurden, wie historische Funde belegen. Diese Tatsache unterstreicht schon die Langlebigkeit dieser Böden, die zudem auch sehr beanspruchbar und leicht zu reinigen sind. Allerdings neigen sie aufgrund ihrer spannungsreichen Oberfläche, die sich auf die verschiedenen Steine im Bindemittel gründet, zu Rissbildung und sind sehr arbeits- und kostenintensiv in der Herstellung.
In der Normung wird Terrazzo wie ein Estrich behandelt. Er wird demnach als fugenloser Bodenbelag frisch auf eine Tragschicht aus Beton aufgebracht.
Historisch wurde als Bindemittel Kalk, heute wird Zement, der fester abbindet, verwendet. Die Gesteinskörnungen, die aus schleifbaren Materialien bestehen müssen, haben meist ein Größtkorn von 16 mm. Für stärker beanspruchte Böden werden Flusskies und Granitsplitt verwendet, bei normaler Beanspruchung z.B. Marmor, Dolomit oder Kalkstein. Bei der Herstellung von Terrazzoböden spielen vor allem auch optische Kriterien eine große Rolle, so kann der Zement weiß, grau oder auch eingefärbt sein. Auch die Gesteinskörnungen werden neben der Beanspruchung nach optischen, vor allem farblichen Kriterien zusammengestellt. Terrazzoböden werden z.B. mit Rosetten, Bordüren, Eckmustern oder Mosaiken gestaltet.
Ist der Terrazzoboden mit einer Dicke von meist 35 mm verlegt, wird er verdichtet (gewalzt). Nach der Austrocknung wird der Boden geschliffen, gereinigt, gespachtelt und erneut geschliffen. Dieser Vorgang kann sich mehrfach wiederholen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird. Insgesamt werden so ca. 5 mm abgetragen und am Ende matte bis glänzende Oberflächen erzielt, die abschließen noch mit Wachsen, Ölen oder Polymeren zum Schutz gegen Feuchtigkeit eingepflegt werden.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Terrazzoboden

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
46,87 €/m2
mittel
49,89 €/m2
bis
53,13 €/m2
Zeitansatz: 0,813 h/m2 (49 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Forchheim
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Terrazzoboden"

DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen fest, die für Estricharbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen von Estrichen aus Estrichmört...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Terrazzoboden"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Boden als Terrazzoboden, auf Dämmschicht, Dämmschicht und Tragschicht werden gesondert vergütet, auf waagerechtem Untergrund, Nenndicke Terrazzoboden 25 mm, Oberfläche feingeschliffen DIN V 18500, Bindemittel Weißzement....
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Terrazzoplatte
Terrazzoplatten werden im Unterschied zu Terrazzoböden nicht vor Ort, sondern in Manufakturen bzw. industriell gefertigt und auf die Baustelle geliefert und am Verlegeort lediglich noch eingebaut. Die typischen Farben von Terrazzoplatten sind, Schwar...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere