Baustoff / Werkstoff / Produkt

Estrichgitter

Ein Estrichgitter auch Estrichmatte genannt ist eine Estrichbewehrung. Sinnvoll eingesetzt wird ein Estrichgitter beim Verlegen von Zementestrich auf Dämmschicht, wenn dieser danach noch mit einem Belag aus Stein- oder Keramikfließen versehen werden soll. Erreicht wird durch eine Bewehrung mit einem Estrichgitter, dass die im Zementestrich entstehenden Risse sich nicht weiter verbreitern und an den Risskanten Höhenunterschiede entstehen. Eine besondere statische Funktion, wie z.B. Bewehrungsstahl bei Betonfundamenten, erfüllt die Estrichbewehrung allerdings nicht.
Estrichgitter werden aus verzinktem Stahl hergestellt, haben Stabdurchmesser von 2-3 mm und Maschenweiten zwischen 50 und 150 mm. Sie werden eine Maschenweite überlappend in das obere Drittel des Estrichmörtels verlegt.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Estrichgitter

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
22,09 €/m2
mittel
23,48 €/m2
bis
25,02 €/m2
Zeitansatz: 0,298 h/m2 (18 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Hameln-Pyrmont
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Estrichgitter"

DIN-Norm
Ausgabe 2000-12
Diese Norm legt die Begriffe fest, die im Zusammenhang mit der Herstellung und Verarbeitung von Estrichmörtel und Estrichen benötigt werden....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Naturwerksteinarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Bearbeiten von Naturs...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Fliesen- und Plattenarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Ansetzen und Ve...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2009-09
Diese Norm gilt zusammen mit DIN 18560-1, DIN EN 13318 und DIN EN 13813 für Estriche auf Dämmschichten, die Anforderungen an den Wärme- und/oder Schallschutz zu erfüllen haben. Als Heizestriche dienen sie außerdem zur Aufnahme der Heiz-/Kühlelemente ...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Estrichgitter"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Zementestrich DIN 18560 CT, als Estrich auf Dämmschicht, unbewehrt, lotrechte Nutzlast bis 2 kN/m2, Biegezugfestigkeitsklasse F4 DIN EN 13813, Estrichnenndicke 45 mm, zur Aufnahme von elastischen/textilen Belägen, Oberfläche von Hand glätten....
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Estrichbewehrung
Estrichbewehrung lässt sich unterscheiden in Estrichmatten /Estrichgitter auf der einen und Faserbewehrung auf der anderen Seite. Als Bewehrungsfasern kommen Glasfasern und Polypropylenfasern zum Einsatz. Beide Bewehrungsarten erfüllen unterschiedlic...
Estrichmatte
Estrichmatten, auch Estrichgitter genannt, sind Estrichbewehrungen, die dann sinnvoll zum Einsatz kommen, wenn Zementestrich einen Keramik- oder Steinbelag bekommen soll. Durch den Einsatz der Estrichmatten soll eine Verbreiterung der im Zementestric...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere