Baustoff / Werkstoff / Produkt

Estrichmatte

Estrichmatten, auch Estrichgitter genannt, sind Estrichbewehrungen, die dann sinnvoll zum Einsatz kommen, wenn Zementestrich einen Keramik- oder Steinbelag bekommen soll. Durch den Einsatz der Estrichmatten soll eine Verbreiterung der im Zementestrich auftretenden Risse verhindert und eine horizontale Verschiebung der Risskanten (verschiedene Höhenniveaus) vermieden werden. Eine besondere statische Funktion erfüllt eine Estrichbewehrung hingegen nicht.
Als Estrichmatte finden spezielle, meist verzinkte Betonstahlmatten mit Stabdurchmessern von 2 – 3 mm und Maschenweiten zwischen 50 und 150 mm Verwendung. Diese werden vom Estrichmörtel ummantelt im oberen Drittel des Estrichs mit einer Maschenweite Überlappung verlegt.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Estrichmatte

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
84,15 €/m2
mittel
87,66 €/m2
bis
92,07 €/m2
Zeitansatz: 0,837 h/m2 (50 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Fürth

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Estrichmatte"

Ausgabe 2023-06
Diese Norm gilt für angemörtelte Fliesen oder Platten als Außenwandbekleidung von Bauwerken und Bauteilen.Diese Norm wurde vom DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau), Arbeitsausschuss NA 005-09-35 AA „Angemörtelte Außenwandbekleidungen“, im DIN erarbei...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2003-09
Diese Norm wurde vom NABau-Arbeitsausschuss 09.01.01 "Einbruchschutz" erarbeitet. Sie legt Anforderungen und Prüfverfahren hinsichtlich einbruchhemmender Eigenschaften und Schutz gegen Durchstieg für Gitter, Vorsatzgitter, Gitterrostsicherungen sowie...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2000-12
Diese Norm legt die Begriffe fest, die im Zusammenhang mit der Herstellung und Verarbeitung von Estrichmörtel und Estrichen benötigt werden....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2022-08
Diese Norm gilt zusammen mit DIN 18560 (alleTeile), DIN EN 13318 und DIN EN 13813 für Estriche auf Dämmschichten, die Anforderungen an den Wärme- und/oder Schallschutz zu erfüllen haben. Als Heizestriche (siehe Abschnitt 4.1) dienen sie außerdem zur ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Naturwerksteinarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Bearbeiten von Naturs...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2023-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Naturwerksteinarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Bearbeiten von Naturs...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Fliesen- und Plattenarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Ansetzen und Ve...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18515-1 (2023-06)
7.1 Allgemeines Auf nicht tragfähigen Untergründen ist ein mit Baustahlgitter bewehrter Putz oder ein auf Putzträgern aufgebrachter Putz zur Aufnahme der Fliesen und Platten erforderlich. Sowohl Baustahlgitter als auch Putzträger sind standsicher am ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18106 (2003-09)
4.1 Dynamische BelastungWährend der dynamischen Prüfung von Gittern nach 5.2.2 dürfen sich keine Teile des Gitters lösen und keine durchgangsfähigen Öffnungen entstehen.4.2 Statische BelastungDie statische Belastung muss bei der Prüfung nach 5.2.1 ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18106 (2003-09)
Diese Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren für die einbruchhemmenden Eigenschaften und den Schutz gegen Durchstieg für feststehende und bewegliche Gitter, für Vorsatzgitter, Gitterrostsicherungen sowie vergleichbare Schutzsysteme fest....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18106 (2003-09)
Für die Anwendung dieser Norm gelten die in DIN V ENV 1627 angegebenen und die folgenden Begriffe.3.1 feststehende Gitter Element, das ohne bewegliche Einzelbauteile starr mit der umgebenden Wand oder dem Baukörper verbunden ist3.2 bewegliches Gitter...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18560-2 (2022-08)
6.3.1 AllgemeinesDer Estrich ist nach DIN 18560-1 herzustellen.Bei Heizestrichen auf Basis von Calciumsulfat oder Zement dürfen nur solche Zusatzmittel verwendet werden, die den Volumenanteil der Luftporen des Mörtels um nicht mehr als 5 % erhöhen.6....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13318 (2000-12)
3.1 EstrichmörtelAusgangsmischung, die aus Bindemittel, Zuschlägen und gegebenenfalls aus Flüssigkeiten besteht, die das Erhärten des Bindemittels ermöglichen, auch mit Zusatzmitteln und/oder Zusatzstoffen.3.2 ZuschlagKörnige Bestandteile des Estrich...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18106 (2003-09)
Die dynamische Prüfung ist nach DIN V ENV 1629 durchzuführen.Die dynamische Belastung ist abweichend von DIN V ENV 1629 üblicherweise von der angriffabgewandten Seite aus durchzuführen. Simuliert wird das Abreißen des Gitters.Tabelle 2 zeigt die Zu...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18106 (2003-09)
Die manuelle Prüfung mit Werkzeugen wird nach DIN V ENV 1630 durchgeführt. Die in DIN V ENV 1630 :1999-04 beschriebenen Werkzeugsätze A bis C werden nach Tabelle 3 ergänzt: ... Bei der Prüfung sind die Festlegungen nach Tabelle 4 einzuhalten. ... ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18106 (2003-09)
Die statische Prüfung wird nach DIN V ENV 1628 durchgeführt. Für die statische Prüfung sind die Prüfstempel nach den Bildern E.1 bis E.4 (Typ 1 bis Typ 4) zu verwenden. Es sind die Belastungen sowie die Belastungspunkte nach Tabelle 1 anzusetzen. Di...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18352 (2019-09)
Änderungen 2019-09:Ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 2, gilt:Fliesen, Platten und Mosaik müssen der ersten Güteklasse entsprechen.Für die gebräuchlichsten Stoffe und Bauteile sind die DIN-Normen und weitere Anforderungen nachstehend aufgeführt.2...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Estrichmatte"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Bodenbelag aus stranggepressten Fliesen/Platten, DIN EN 14411 Gruppe AIa, unglasiert, frostbeständig, Nennmaß (cm) 10/20, Dicke '10' mm, Oberfläche eben, uni, auf Boden, aus Beton, im Dünnbett aus zementhaltigem Mörtel Typ C DIN EN 12004-1, verlegen...
Abrechnungseinheit: m2
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere