Baustoff / Werkstoff / Produkt

Gabionenkorb

Gabionenkörbe werden aus feuerverzinktem Stahldraht oder aus Stahldraht mit Beschichtung aus einer Zink-Aluminium-Legierung mit Dicken von 2 bis 6 mm gefertigt und werden je nach Größe der als Befüllung gewählten Steine in unterschiedlichen Maschenweiten angeboten. Sie können mit Steinen, Schotter oder Sand befüllt werden.
Gabionenkorb gefüllt mit Steinen als Sicht- und Lärmschutzwand
Gabionenkorb gefüllt mit Steinen als Sicht- und Lärmschutzwand Bild: © f:data GmbH
Gabionen werden zur Uferbefestigung, zum Bau von Stützmauern, Sicht- und Lärmschutzwänden und -wällen verwendet und kommen auch als Böschungsbefestigung im Straßenbau und zum Abfangen von Hängen zum Einsatz, wobei sie den horizontalen Erddruck aufnehmen.
Beim Bau von Gabionenzäunen, Gabionenwänden oder -wällen werden die Gabionenkörbe als tragende Elemente einbetoniert, um entsprechende Standsicherheit zu gewährleisten. Sie können auch mit anderen Zaunelementen z. B. aus Holz, Stahl oder Kunststoff kombiniert werden.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Gabionenkorb

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
321,55 €/m2
mittel
338,04 €/m2
bis
357,98 €/m2
Zeitansatz: 0,776 h/m2 (47 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Bernkastel-Wittlich

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Gabionenkorb"

Auszug im Originaltext aus DIN 18918 (2021-08)
7.4.10.1 AnwendungsgebietGabionen sind insbesondere geeignet zur Sicherung von Hangabschnitten und Straßenböschungen, Fußsicherung an Hängen, Ufern, Fließgewässern, Runsen und Wildbächen und, Herstellung von Wällen (z.B. im Bereich von Steinsc...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Gabionenkorb"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Gabionenkonstruktion, freistehend als Lärmschutzwand, Einbauort im ebenen Gelände, Sichtseiten durchgehend senkrecht, Einzelgabionen aus Drahtgittermatten, Dicke der senkrechten Drähte 4,5 mm, Dicke der waagerechte Drähte 4,5 mm, aus verzinktem Stahl...
Abrechnungseinheit: m2
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere