Kostenlose Musterbriefe zum Download für Baubranche
Kostenloser Musterbrief
 

Gekürzte Abschlagszahlung nach Prüfung der Abschlagsrechnung zum Verbraucherbauvertrag (BGB § 650m)

Mit diesem Brief teilt der Besteller dem Bauunternehmer mit, dass er eine bestimmte Abschlagsrechnung nicht in der geforderten Höhe begleichen wird, da er diese als überhöht einstuft. Er gibt an, welchen Betrag er dem Bauunternehmer stattdessen bezahlen wird und begründet seine Kürzung. Dabei beruft er sich auf das BGB § 650m. Der Nutzer des Musterbriefes kann aus verschiedenen Gründen für die Kürzung wählen und diese wahlweise ankreuzen und ergänzen. Einer davon ist z. B. das Berücksichtigen einer weiteren Sicherheit, die dem Besteller zur rechtzeitigen Vertragserfüllung nach § 650m Abs. 2 BGB in Höhe von 5 % des zusätzlichen Vergütungsanspruchs zusteht.
Bitte beachten Sie, dass die Muster-Dokumente keine juristische Empfehlung darstellen und die Verwendung nach dem konkreten Sachverhalt eigenverantwortlich erfolgen muss. Vollständigkeit, sowie technische und inhaltliche Fehlerfreiheit werden nicht zugesichert.

Verwandte Fachbegriffe:

Abschlagszahlung bei Verbraucherbauverträgen
Der Bauunternehmer kann auf Grundlage des reformierten Werk- und Bauvertragsrechts nach BGB ab 2018 allgemein bei BGB-Werkverträgen nach § 632a Abs. 1 BGB - unter Abschlagszahlungen nach BGB erläutert - vom Besteller oder Verbraucher als Auftraggeber...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere