Baustoff / Werkstoff / Produkt

Natursteinpflaster

Pflaster aus Naturstein wird in verschiedenen Formaten angeboten, dem Großsteinpflaster, Kleinsteinpflaster und dem Natursteinmosaikpflaster. Natursteinpflaster wird z. B. aus Basalt, Basaltlava, Diabas, Granit, Porphyr, Sandstein oder Grauwacke gefertigt.
Natursteinpflaster
Natursteinpflaster Bild: © david-bgn, Fotolia.com
Bei der Verlegung werden zwei grundlegende Arten unterschieden, die ungebundene Verlegung und die gebundene Verlegung. Voraussetzung für beide ist ein tragfähiger Unterbau. Der wird durch Ausheben und anschließendes Verfüllen und Verdichten mit Schotter oder einem Mineralgemisch gebaut. Auf den Unterbau kommt bei der ungebundenen und wasserdurchlässigen Verlegung ein Brechsand-, Schotter- oder Kiesbett in das die Pflastersteine dann verlegt werden. Danach werden die Fugen mit demselben Material gefüllt. Bei der gebundenen, wasserundurchlässigen Verlegung folgt auf den Unterbau ein Mörtelbett, in das die Pflastersteine gelegt werden. Die Fugen werden hier mit Zementmörtel verfüllt.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Natursteinpflaster

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
110,55 €/m2
mittel
115,64 €/m2
bis
121,94 €/m2
Zeitansatz: 0,758 h/m2 (45 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Kleve

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Natursteinpflaster"

Ausgabe 2013-03
Diese Norm beschreibt die Anforderungen an rechtwinklige Pflastersteine aus Naturstein mit den Oberflächenabmessungen zwischen 40 mm und 300 mm für Außenbereiche. Pflastersteine für Innenbereiche sind nicht Gegenstand der Norm.Für diese Norm ist das ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für die Ausführung von Pflasterdecken und Plattenbeläge in ungebundener Ausführung sowie Einfassungen bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistunge...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1342 (2013-03)
4.1.1 Bezeichnung Die Bezeichnung muss immer nach EN 12440 erfolgen (Handelsname (herkömmliche Bezeichnung), petrographische Familie, typische Farbe und die möglichst genaue Angabe des Herkunftsorts, z. B. Geokoordinaten).4.1.2 Änderung der physikali...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1342 (2013-03)
4.7.1 Allgemeines Die Farbe, Äderung, Struktur usw. des Gesteins muss einer Sichtprüfung unterzogen werden, die üblicherweise mit einer Bezugsprobe desselben Gesteins durchgeführt wird, die dafür geeignet ist, eine allgemeine Beschreibung des visuell...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1342 (2013-03)
4.3.1 Frost-Tau-Wechsel unter Normalbedingungen Wenn die Pflastersteine für die Anwendung in Bereichen vorgesehen sind, die Anforderungen an Frost-Tau-Wechsel unterliegen, ist die Beständigkeit gegen Frost-Tau-Wechsel mit dem Prüfverfahren nach EN 12...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1342 (2013-03)
4.2.1 Allgemeines Die Nennmaße der Pflastersteine sind anzugeben.Maße zwischen bearbeiteten Flächen sind als einheitliches Nennmaß oder als Bereich von Nenn-Mindest- und Nenn-Höchstmaßen, z. B. 100 mm bis 200 mm, anzugeben.Die Maße sind nach EN 13373...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18318 (2019-09)
3.6.1 Fundamente und RückenstützenFür Fundamente und Rückenstützen bei befahrbaren Flächen ist Beton mit einer Zusammensetzung entsprechend einem C 20/25, bei begehbaren Flächen ist Beton mit einer Zusammensetzung entsprechend einem C 16/20 zu verwen...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18318 (2019-09)
0.3.1 Wenn andere als die in dieser ATV vorgesehenen Regelungen getroffen werden sollen,0.3.2 Abweichende Regelungen können insbesondere in Betracht kommen beiAbschnitt 2, wenn andere Anforderungen an Stoffe und Bauteile vereinbart werden sollen,Absc...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18318 (2019-09)
Keine ergänzende Regelung zur ATV DIN 18299, Abschnitt 0.4....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18040-3 (2014-12)
Bewegungsflächen und nutzbare Gehwegbreiten müssen für die barrierefreie Nutzung eben und erschütterungsarm berollbar sein.Dies wird erreicht durch: bituminös und hydraulisch gebundene Oberflächen, die diese Anforderungen im Allgemeinen erfüllen; Pf...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Natursteinpflaster"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Pflasterdecke, aus Natursteinen DIN EN 1342, ungebundene Bauweise, Granit, Maße L/B/H 160-200/160/160 mm, Dickenabweichung Klasse 0, in Fahrbahnen, Tragschicht wird gesondert vergütet, Bettung aus Baustoffgemisch Körnung 0/5 aus natürlichen gebrochen...
Abrechnungseinheit: m2

Verwandte Fachbegriffe

Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere