Abbruch / Abfall / Entsorgung / Recycling

Technische Regeln für Gefahrstoffe

Die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) beziehen sich auf den neuesten Stand der Technik, der Arbeitsmedizin sowie der Arbeitshygiene. Sie geben gesicherte arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen sowie deren Einstufung und Kennzeichnung wieder. Die Ermittlung und sukzessive Anpassung obliegt dem "Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS)". Die Bekanntmachung erfolgt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
Speziell der TRGS fällt die Aufgabe zu, die Anforderungen der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) im Rahmen ihres Anwendungsbereichs zu konkretisieren, insbesondere die Pflichten des Arbeitgebers nach § 14 Abs. 3 der GefStoffV. Die neue Technische Regel für Gefahrstoffe - "TRGS 410 - Expositionsverzeichnis bei Gefährdung gegenüber krebserzeugenden oder keimzell-mutagenen Gefahrstoffen der Kategorien 1A und AB" wurde im Gemeinsamen Ministerialblatt (GMBI) Nr. 30/ 2015 vom 5. August 2015 veröffentlicht. Sie verpflichtet den Arbeitgeber, ein aktualisiertes Verzeichnis über die Beschäftigten zu führen, die Tätigkeiten mit den betreffenden Gefahrstoffen der Kategorien 1A und 1B ausüben und bei denen eine Gefährdung der Gesundheit oder der Sicherheit besteht.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Technische Regeln für Gefahrstoffe"

Auszug im Originaltext aus DIN 18380 (2019-09)
Historische Änderungen:2.2.1 DampfanlagenTechnische Regeln für Dampfkessel (TRD).2.2.2 Flüssige BrennstoffeTRGS 509, Technische Regeln für Gefahrstoffe — Lagern von flüssigen und festen Gefahrstoffen in ortsfesten Behältern sowie Füll und Entleerstel...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 19606 (2020-01)
Für Räume, die ausschließlich zur Lagerung von Chlorgasbehältern dienen, gelten die Anforderungen der technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 510....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 13049 (2023-03)
Die in diesem Dokument angegebenen Raumprogramme, Merkmale, Maß- und Leitwerte dienen als Bemessungs- und Planungsgrundlagen. Bauliche Erweiterungsmöglichkeiten müssen berücksichtigt sein.Rettungswachen sind Bestandteil kritischer Infrastrukturen, be...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 1946-4 (2018-09)
Für die Bemessung des „Außenluftvolumenstroms“ zu versorgender Räume/Raumbereiche sind zunächst die inneren Stofflasten (Feuchte, chemische Schadstoffe, Rauchgase, Geruchsstoffe etc.) für jeden Raum zu ermitteln. Dabei sind die Vorschriften der Gefah...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 15804 (2022-03)
6.3.5.4.1 AllgemeinesDie Nutzungsphase enthält optionale Informationsmodule für die Zeit von der Übergabe des Gebäudes oder Bauwerks bis zu seinem Rückbau oder Abriss. Die Dauer der Nutzungsphase des Produkts kann sich von der geforderten Nutzungsdau...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 15804 (2022-03)
Die Entsorgungsphase des Bauprodukts beginnt beim Austausch, Ersatz, Ausbau oder Rückbau aus dem Gebäude oder Bauwerk, wenn es keine weitere Funktion mehr hat. In Abhängigkeit von der Wahl des Entsorgungsszenarios des Produkts kann diese Phase auch m...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 4753-7 (2019-05)
4.1 Allgemeines Für mittelbar beheizte, unbelüftete (geschlossene) Speicher-Trinkwassererwärmer bis zu einem Volumen von 2000 l gelten grundsätzlich die Anforderungen nach DIN EN 12897.4.2 Wärmedämmung Die folgenden Anforderungen gelten sowohl fu...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 14092-7 (2012-04)
5.1 AllgemeinesDas Personal ist vor kontaminiertem Wasser, Reinigungs- und Desinfektionsmittel sowie vor schädlichen Dämpfen und Lärm- und Vibrationsexpositionen zu schützen. Die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) und die Gefahrstoffverordnung (Gef...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Technische Regeln für Gefahrstoffe"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Bei Ausführung aller im Leistungsverzeichnis aufgeführten Leistungen sind die Gefahrstoffverordnung und die Technischen Regeln zu beachten, für Schadstoff Asbest....
Abrechnungseinheit:
Stichworte:
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere