Baustoff / Werkstoff / Produkt

Wandheizung

Wandheizungen sind analog zur Fußbodenheizung, Wandflächen, die zur Raumheizung genutzt werden. Sie können als Warmwasser-Wandheizung mit Heizrohren aus Kunststoff bzw. Kupfer oder als elektrische Wandheizung mit Heizleitungen oder keramischen Flächenheizelementen (Platten) errichtet werden.
Wandheizungen sind Niedrigtemperaturheizungen und heizen über Wärmestrahlung. Die Heizmitteltemperatur muss nur etwas über Raumtemperatur liegen, um ein behagliches Wärmegefühl zu erreichen.
Stickige Raumluft, Staubumwälzung im Raum und Schimmelbildung an der Wand wird durch die Wandheizungen verhindert. Um die Funktionsfähigkeit einer Wandheizung nicht zu gefährden, darf diese nicht mit Möbeln zugestellt oder mit Bildern, Wandteppichen, Regalen oder Ähnlichem zugehangen werden.
11.06.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Wandheizung"

DIN-Norm
Ausgabe 2009-11
Diese Norm gilt für raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme, welche in die Raumumschließungsflächen des zu heizenden oder des zu kühlenden Raumes integriert sind. Sie behandelt die Anwendung der Ergebnisse aus DIN EN 1264-2 und DIN EN 1264-5 im ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-11
Diese Norm legt Verfahren und Bedingungen fest, welche die Bestimmung des Wärmestroms von Flächenheiz- und -kühlsystemen mit Wasserdurchströmung bezüglich der Heiz- und Kühlmittelübertemperatur für diese Systeme ermöglichen.Für diese Norm ist das Gre...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-11
Diese Norm legt grundlegende Definitionen, Symbole und Komfortkriterien für Strahlheizungs- und -kühlsysteme fest.Für diese Norm ist das Gremium NA 041-01-58 AA "Heizungsanlagen und wassergeführte Kühlanlagen in Gebäuden (SpA CEN/TC 228)" bei DIN zus...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-09
Diese Norm gilt für Planung, Bau, Abnahme und Betrieb raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) in Gebäuden und Räumen für das Gesundheitswesen, in denen medizinische Untersuchungen, Behandlungen und Eingriffe an Personen vorgenommen werden, sowie in...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Wandheizung"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Bad als Fertigsanitärraum in Elementbauweise, für 1 Badgeschoss, Wände aus Beton, mit Abdichtung zum Boden, Boden aus Beton, Decke aus Beton, Wandbelag innen mit Fliesen, Bodenbelag mit Fliesen, Deckenbekleidung mit Paneelen, Bautür aus doppelwandig...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere