Handlauf

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Handlauf

Ein Handlauf dient den Menschen zum Festhalten beim Treppensteigen oder dem Gehen in unwegsamem Gelände, aber auch in Räumen, Fluren und Treppenhäusern. Er bietet Sicherheit bei körperlichen Einschränkungen oder auch bei eingeschränkter Sicht auf die Treppenstufen oder den Boden.
Bevorzugte Materialien für Handläufe sind Holz, Metall, Holzwerkstoff oder Kunststoff. Wichtig ist, dass Handläufe fest sind, da sie z. B. aus Seil bei einem Sturz keinen sicheren Halt bieten können, sondern nachgeben. Abgerundete oder runde Handläufe liegen besonders komfortabel in der Hand und lassen sich einfach umgreifen. Es gibt aber auch Handläufe mit rechteckigem Querschnitt.
Betontreppe mit Geländer und beidseitigem Handlauf
runder Metallhandlauf an der Wand und auf dem Geländer einer Betontreppe, © f:data GmbH
Aus ergonomischen Gründen soll sich ein Handlauf in Griffhöhe von ca. 80 -100 cm, befestigt an der Wand oder an bzw. auf einem Geländer, befinden. Vorteilhaft ist ein sich kontrastreich vom Hintergrund absetzender Handlauf, damit dieser gesehen und genutzt wird. Zudem soll ein Handlauf möglichst griffsicher und handwarm sowie auch vor Maueröffnungen oder Fenstern durchlaufend angebracht sein.
Gesetzlich ist die Anzahl der Handläufe in Abhängigkeit von der Treppenstufenanzahl, der Treppenbreite und dem jeweiligen Gebäudeverwendungszweck geregelt. In öffentlichen Gebäuden, wie Krankenhäusern, Seniorenheimen, Kindergärten, Schulen oder auch Hotels, Gaststätten und Veranstaltungsstätten werden durch Sonderbauverordnungen häufig beidseitige Handläufe gefordert.

Baupreis-Informationen zu Handlauf

|| Handlauf
|| Handlauf, Rückbau
Metallbauarbeiten || Handlauf, Handlauf, gekrümmt, für Balkon, für Brüstung, für Treppe
Tischlerarbeiten || Handlauf, Handlauf, profiliert
Metallbauarbeiten || Geländer, Aufsatzgeländer/Geländererhöhung, für Balkon, für Brüstung, für Treppe, Geländer mit Füllung, Geländer mit Bekleidung, Geländer mit Knieleiste, Bügelgeländer, Geländer o...

Normen und Richtlinien zu Handlauf

weiterführender Handlauf (2) mindestens auf gleicher Höhe mit ankommendem H... - DIN 18065 [2011-06] Handlaufunterbrechungen bei gewendelten Treppen - Gebäudetreppen
DIN 18065 [2011-06] Handlaufunterbrechungen bei gewendelten Treppen - Gebäudetreppen
Bild 9 — Abstand zwischen Handlauf und unterem Holmende - DIN EN 14975 [2010-12] Konstruktion, Ausführung - Bodentreppen
DIN EN 14975 [2010-12] Konstruktion, Ausführung - Bodentreppen
Handlaufunterbrechung durch andere Bauteile - DIN 18065 [2011-06] Handlaufunterbrechungen bei gewendelten Treppen - Gebäudetreppen
DIN 18065 [2011-06] Handlaufunterbrechungen bei gewendelten Treppen - Gebäudetreppen
lichte Abstandsmaße bei Handlaufunterbrechung - DIN 18065 [2011-06] Handlaufunterbrechungen bei gewendelten Treppen - Gebäudetreppen
DIN 18065 [2011-06] Handlaufunterbrechungen bei gewendelten Treppen - Gebäudetreppen
Bild 6 — Rampe, Grundriss - DIN 18040-1 [2010-10] Innere Erschließung; Rampen - Barrierefreies Bauen; Öffentliche Gebäude
DIN 18040-1 [2010-10] Innere Erschließung; Rampen - Barrierefreies Bauen; Öffentliche Gebäude
DIN 18065 [2015-03]Gebäude im Allgemeinen Wohngebäude mit bis zu zwei Wohnungen und innerhalb von Wohnungen Maße in Zentimeter weiterführender Handlauf (2) mindestens auf gleicher Höhe mit ankommend...
DIN 18040-1 [2010-10]4.3.8.1 Allgemeines Rampen müssen leicht zu nutzen und verkehrssicher sein. Das gilt bei Einhaltung der nachfolgenden Anforderungen an Rampenläufe, Podeste, Radabweiser und Hand...
DIN 18040-2 [2011-09]4.3.7.1 Allgemeines Rampen müssen leicht zu nutzen und verkehrssicher sein. Das gilt bei Einhaltung der nachfolgenden Anforderungen an Rampenläufe, Podeste, Radabweiser und Hand...
DIN 18040-1 [2010-10]4.3.6.1 Allgemeines Mit nachfolgenden Eigenschaften sind Treppen für Menschen mit begrenzten motorischen Einschränkungen sowie für blinde und sehbehinderte Menschen barrierefrei...
DIN 18360 [2016-09]Treppen, Handläufe und Geländer sind nach DIN 18065 Gebäudetreppen — Begriffe, Messregeln, Hauptmaße DIN EN ISO 14122-3 Sicherheit von Maschinen — Ortsfeste Zugänge zu maschinelle...

Ausschreibungstexte zu Handlauf

STLB-Bau 2018-04 031 Metallbauarbeiten
Handlauf Stahl niro B/H 45/70mm
STLB-Bau 2018-04 031 Metallbauarbeiten
Geländer Bekleidung Stahl Pfostenabst. 1200mm 3Gurte Stahl Handlauf Stahl niro
STLB-Bau 2018-04 027 Tischlerarbeiten
Handlauf profiliert Buche B/H 45/45mm
STLB-Bau 2018-04 000 Sicherheitseinrichtungen, Baustelleneinrichtungen
Behelfsm. Fußweg ungeb.Wegbefestigung B 1,5m herstellen räumen
STLB-Bau 2018-04 027 Tischlerarbeiten
Geländer Füllung Stäbe Buche H 900 mm Stabquerschnitt 30/30mm

Baunachrichten zu Handlauf

Neu: DIN 18065 Gebäudetreppen - 30.06.2011 Die Neuausgabe 2011-06 und die damit einhergehende grundlegende Umstrukturierung der DIN 18065 Gebäudetreppen erfolgten vor allem mit dem Ziel, Verwechslungen zwischen den Anforderungen für
30.06.2011 Die Neuausgabe 2011-06 und die damit einhergehende grundlegende Umstrukturierung der DIN 18065 Gebäudetreppen erfolgten vor allem mit dem Ziel, Verwechslungen zwischen den Anforderungen für...
Vorsicht: Treppe als Falle für Immobilienbetreiber - 27.07.2016 In Deutschland sind beim Bau von Treppen die jeweiligen Landesbauord­nun­gen relevant. Sie fordern meist nur einen Handlauf und eine irgendwie geartete Beleuchtung. Ist die Bauabnahme erfolgt, glauben viele, dass alle rechtlichen Vorgaben erfüllt sind - was aber längst nicht der Fall sein muss.
27.07.2016 In Deutschland sind beim Bau von Treppen die jeweiligen Landesbauord­nun­gen relevant. Sie fordern meist nur einen Handlauf und eine irgendwie geartete Beleuchtung. Ist die Bauabnahme erfolgt, glauben viele, dass alle rechtlichen Vorgaben erfüllt sind - was aber längst nicht der Fall sein muss.

Begriffs-Erläuterungen zu Handlauf

Treppengeländer sind Schutzeinrichtungen gegen den Absturz von Personen und größeren Gegenständen. Sie können als Gehhilfe mit einem Handlauf versehen werden. Treppengeländer an Betontreppe mit Handl ...
Bauwerk-Baukonstruktion ist die Kostengruppe 3 (bzw. 300 als Hunderterstelle) in der Gliederung der Baukosten DIN 276 Kosten im Bauwesen mit den Teilen DIN 276-1 – Hochbau (Ausgabe Dezember 2008) und...
Ganzglasgeländer sind Geländer, deren tragende Bauteile aus Glas bestehen. Die Sicherheitsgläser sind also nicht an Pfosten oder in Rahmen montiert, die die tragende Funktion übernehmen würden, sonde ...
Bei Ganzglaskonstruktionen sind die tragenden Bauteile aus Glas und werden somit nicht an tragenden Pfosten oder Rahmen befestigt. Dabei werden Verbundsicherheitsglas (VSG), teilvorgespanntes Glas (T ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK