Buchhaltung / Rechnungswesen

Bewirtungsaufwendungen

Die für Bewirtungen anfallenden Aufwendungen verlangen eine differenzierte Betrachtung auf Grundlage steuerrechtlicher Aspekte. Bewirtungen aus geschäftlichem Anlass dürfen mit Bezug auf § 4 Abs. 5 Einkommensteuergesetz (EStG) den betrieblichen Gewinn nur bis zu 70 % mindern, wofür jedoch die Veranlassung und Höhe der Aufwendungen nachzuweisen ist. Folglich lassen sich nur 70 % der Aufwendungen als Betriebsausgaben ansetzen. Ein Abzug der Vorsteuer kann jedoch zu 100 % geltend gemacht werden. Die Bewirtungskosten müssen jeweils einzeln je Anlass und getrennt von den sonstigen Betriebsausgaben nachgewiesen und aufgezeichnet werden. Das hat unabhängig davon zu erfolgen, ob die Bewirtung Inland oder im Ausland aus betrieblichen Anlass erfolgte.
Umstritten bleibt die Aussage zum „betrieblichen Anlass“ bei betriebsinternen Bewirtungen für Arbeitnehmer z. B. bei Betriebsfeiern u. a. Hierbei ist in der Regel kein Abzug auf 70 % vorzunehmen und die gesamte Aufwendung als Betriebsausgabe zu behandeln. Ebenfalls ist ein Abzug von 30 % auch nicht notwendig für Aufmerksamkeiten in geringen Umfang wie für Gebäck und Kaffee, z. B. im Rahmen von betrieblichen Beratungen. Das wäre gleichermaßen der Fall bei Verkostungen von selbst hergestellten Produkten auf Werbeveranstaltungen, Messen u. a.
An die Führung des Nachweises zu Bewirtungen und den dafür anfallenden Aufwendungen gelten strenge Anforderungen. Den Nachweis hat jeweils der Steuerpflichtige zu erbringen. Fehlende Angaben bzw. ungenügende Nachweise führen dazu, dass die Aufwendungen ggf. insgesamt nicht bzw. nicht bis zu 70 % als Betriebsausgabe bei einer Betriebsprüfung durch die Finanzverwaltung anerkannt werden. Ausdrücklich wurde durch den Bundesfinanzhof in seinem Urteil vom 18.4.2012 nochmals darauf verwiesen, dass die zu Bewirtungen in einer Gaststätte ausgestellten Rechnungen den Namen des bewirtenden Steuerpflichtigen enthalten müssen. Eine Rechnung über die Bewirtung ist zugleich die materiell-rechtliche Voraussetzung für den Abzug als Betriebsausgabe.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Nachweis zu Bewirtungen
Erfolgten durch ein Unternehmen Bewirtungen, dann gelten für den Nachweis und die Aufzeichnungen der angefallenen Bewirtungsaufwendungen strenge Anforderungen. Erfolgte die Bewirtung aus geschäftlichem Anlass, sind Höhe und betriebliche Veranlassung ...
Bewirtungen
Für die Bewirtung von Personen können verschiedene Anlässe maßgebend sein: Bewirtungen aus geschäftlichen Anlass für betriebsfremde Personen wie Geschäftsfreunde, Vertragspartner u.a. im In- und/oder im Ausland, Bewirtungen betriebsintern für ...
Besteuerung von Sachzuwendungen
Bei der Besteuerung von Zuwendungen an einen Arbeitnehmer im Unternehmen ist nach der Art, dem Wertumfang und der Zeitdauer zu unterscheiden: Sachzuwendungen an Arbeitnehmer im Rahmen der Freigrenze bis 44 € im Kalendermonat nach § 8 Abs. 2, Satz ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere