Baukalkulation / Angebot / Nachträge

Bieterfragen vor Angebot

Nach Erhalt der Vergabeunterlagen zur Ausschreibung einer Baumaßnahme ist es in der Baupraxis oft anzutreffen und notwendig, mit dem Auftraggeber vorhandende Unklarheiten in Verbindung zur Erarbeitung eines Angebots durch das bietende Bauunternehmen abzustimmen. Solche Bieterfragen können bis kurz vor Ablauf der Angebotsfrist gestellt werden.
In einem Beschluss der VK Bund vom 27. Januar 2017 (Az.: VK 2- 131/16) wurde hervorgehoben, dass es keine "zu späten Bieterfragen" gibt und hierzu sinngemäß wie folgt entschieden:
Taucht erst vor Ablauf der Angebotsfrist eine Bieteranfrage auf, die berechtigte Defizite erkennen lässt, so kann der Auftraggeber die Beantwortung und Veröffentlichung nicht einfach mit dem Argument ablehnen, die Frage sei zu spät gestellt worden. Dem Auftraggeber stünde noch die Möglichkeit offen, die Angebotsfrist zu verlängern und dies zu ergreifen.
Sofern eine Bieterfrage vom Auftraggeber beantwortet wird, hat er zugleich die Bieteröffentlichkeit durch Gleichheit der Erkenntnisse für alle Bieter herzustellen. Wäre aber die Antwort mit einer Zusatzinformation jedoch nur unerheblich für die Angebotserstellung, dann genügt darüber die Bekanntmachung ohne notwendige Verlängerung der Angebotsfrist.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere