Kostenlose Musterbriefe zum Download für Baubranche
Kostenloser Musterbrief
 

Rechnungslegung durch den Auftraggeber nach erfolgloser Fristsetzung (VOB/B § 14 Abs. 4)

Diesen Brief schreibt ein Auftraggeber an einen Auftragnehmer, von dem er innerhalb der vorgesehenen Frist keine Schlussrechnung mit Bezug auf § 14 Abs. 3 VOB/B erhalten hat. Auch die Nachfrist hat der Auftragnehmer lt. Schreiben fruchtlos verstreichen lassen. Daher hat der Auftraggeber die Schlussrechnung nun selbst erstellt und überreicht diese dem Auftragnehmer in der Anlage. Die Kosten für die Aufstellung der Rechnung darf der Auftraggeber dabei gemäß § 14 Abs. 4 VOB/B dem Auftragnehmer in Rechnung stellen. Im Brief werden die drei Ergebnisse, die nach Abzug des für die Rechnungslegung entstandenen Aufwands infrage kommen, zur Auswahl gestellt:
  1. ein verbleibender Betrag, den der Auftraggeber zur Zahlung anweist bzw. bereits angewiesen hat,
  2. ein Ausgleich aller Beträge,
  3. es liegt bereits eine Überzahlung durch den Auftraggeber vor. In diesem Fall fordert der Auftraggeber den Auftragnehmer auf, den zu erstattenden Betrag zu überweisen.
Bitte beachten Sie, dass die Muster-Dokumente keine juristische Empfehlung darstellen und die Verwendung nach dem konkreten Sachverhalt eigenverantwortlich erfolgen muss. Vollständigkeit, sowie technische und inhaltliche Fehlerfreiheit werden nicht zugesichert.

Verwandte Fachbegriffe:

Abrechnung durch Auftraggeber
Abrechnung wird in der Baupraxis oft in zweierlei Richtung verstanden: einerseits als Aufmaß durch den Auftragnehmer in Form der Mengenermittlung über die tatsächlich ausgeführte Bauleistung, der ein Bauvertrag zugrunde liegt, und, andererseit...
Rechnungslegung im Baubetrieb
Aus betriebswirtschaftlicher Sicht kann der Begriff "Rechnungslegung" im engeren und weiteren Sinne unterschiedlich verstanden werden, weiterhin handels- und bilanzrechtlich sowie speziell in einem Baubetrieb in Verbindung mit den ausgeführten Baulei...
Schlussrechnung durch Auftraggeber
Bis zu welchem Termin eine Rechnungslegung über ausgeführte Bauleistungen durch den Auftragnehmer zu erfolgen hat, kann zwischen den Vertragspartnern vereinbart werden. Ist dies jedoch nicht erfolgt, so gelten bei einem VOB-Vertrag die Fristen nach §...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ich akzeptiere Individuelle Cookie-Einstellungen