Baustoff / Werkstoff / Produkt

Schutzplanke

Schutzplanken dienen im Straßenverkehr als passive Schutzeinrichtung und sollen das Abkommen von PKW und LKW von der Straße und somit schwere Unfälle verhindern.
Distanzschutzplanken entlang einer Landstraße
Distanzschutzplanken entlang einer Landstraße Bild: © f:data GmbH
Es gibt verschiedene Schutzplankensysteme, wie einfache und doppelte Schutzplanken oder einfache und doppelte Distanzschutzplanken. Diese werden in speziellen Bereichen eingesetzt, wie z. B. an Seitenrändern von Landstraßen, Autobahnen oder besonders schmalen Seitentrennstreifen von Autobahnen.
Schutzplanken werden aus wellenförmig oder eckigen feuerverzinkten Stahlprofilen gefertigt. Die Pfosten der Schutzplanken werden typabhängig in verschiedenen Abständen in den Boden gerammt oder in Bohrlöcher gesetzt.
Schutzplanken werden auch zum Schutz von Bauwerken an selbige montiert.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Schutzplanke

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
7,64 €/St
mittel
7,88 €/St
bis
8,20 €/St
Zeitansatz: 0,143 h/St (9 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Esslingen

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Schutzplanke"

Auszug im Originaltext aus DIN EN 1991-1-1 (2010-12)
5.1 Darstellung der Einwirkungen (1) Das Eigengewicht von Bauwerken sollte im Regelfall durch einen einheitlichen charakteristischen Wert angegeben werden und auf der Grundlage der Nennwerte der Abmessungen und der charakteristischen Werte der Wichte...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 13201-1 (2021-08)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN 13201-2:2016-06 und DIN EN 13201-3:2016-06 und die folgenden Begriffe.DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen be...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 1991-1-7 (2010-12)
(1) Die Bemessungswerte von Anpralllasten auf stützende Unterbauten (z. B. Stützen und Wände von Brücken oder Hochbauten) an Straßen unterschiedlicher Kategorie sind zu spezifizieren.ANMERKUNG 1 Die Bemessungswerte für harten Stoß (siehe 4.2 (6)) aus...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 1076 (1999-11)
Die erste Hauptprüfung ist vor der Abnahme der Bauleistung, die zweite Hauptprüfung vor Ablauf der Verjährungsfrist für die Gewährleistung durchzuführen. Danach sind die Ingenieurbauwerke jedes sechste Jahr einer Hauptprüfung zu unterziehen. Bei de...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Schutzplanke"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Anfangs-/Endkonstruktion DIN V ENV 1317-4 für Fahrzeugrückhaltesysteme als Schutzeinrichtung aus Stahl, mit Absenkung, Leistungsklasse P2 A, dauerhafte seitliche Auslenkung Da Klasse x1, dauerhafte seitliche Auslenkung Dd Klasse y1, Abprallbereichskl...
Abrechnungseinheit: St
Stichworte:
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere