Vortrag "BIM und Bauhandwerk – (k)ein Gegensatz"

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

Vortrag "BIM und Bauhandwerk – (k)ein Gegensatz"
27.02.2014

Vortrag "BIM und Bauhandwerk – (k)ein Gegensatz"

bim
BIM und Bauhandwerk – kein Gegensatz 

Im Rahmen der Fachmesse bautec 2014 zeigte die Veranstaltung "Digitales Planen, Bauen und Betreiben" des RKW Kompetenzzentrums mit Vorträgen und Erfahrungsaustausch, wie durch modellbasiertes Arbeiten (BIM) das Planen, Bauen und Betreiben optimiert werden kann.

Der Vortrag "BIM und Bauhandwerk – (k)ein Gegensatz" von Dr. Klaus Schiller beleuchtete anhand praktischer Beispiele, dass BIM für den Mittelstand, die KMU und die freiberuflich Tätigen in der Baubranche hohes strategisches Potential bietet.

 

Voraussetzung für eine BIM-basierte Zusammenarbeit ist allerdings der Datenaustausch mit klassifizierten und prüfbaren Inhalten. Hier wird die zukünftige BIM-Klassifikation nach STLB-Bau die Brücke zwischen IFC und STLB-Bau schlagen. Als DIN SPEC 91400 in Form einer IFC-XML-Datei und als Online-Programmschnittstellen (DBD-BIM) mit vernetzten Fachinformationen zur direkten Anwendung.

Zum Download:

BIM_Klassifikation_nach_STLB-Bau

Weitere Meldungen:
04.09.2016

Arbeitsschutzprämien der BG BAU

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) unterstützt Handwerker, die Präventionsmaßnahmen zur Reduzierung von Häufigkeit und Schwere von Arbeitsunfällen ergreifen. Bezuschusst werden z. B. Anschaffungen, die dem Schutz der Atemwege dienen oder Arbeiten in Höhen sicherer machen ...

03.09.2016

Führt ein Verstoß gegen DIN-Normen oder Regeln der Technik ohne weiteres zu einem Baumangel?

Liegt ein Baumangel bereits vor, wenn gegen DIN-Normen oder Regeln der Technik verstoßen wurde, oder muss sich dieser erst verwirklichen, um auch tatsächlich als Baumangel eingestuft zu werden ...