DBD - Dynamische BauDaten

Blankett

Als Blankett wird in der Regel ein Leistungsverzeichnis (LV) bezeichnet, in das noch keine Einheitspreise (EP) und Gesamtbeträge (GB) eingetragen sind.
Die Aufstellung eines Blanketts als LV kann erfolgen auf Grundlage:
Außer dem Text als Beschreibung einer Leistungsposition werden im Blankett auch jeweils die Menge mit der Mengeneinheit ausgewiesen. Für den vom Bieter auzugebenden Einheitspreis (EP) und Gesamtbetrag je Leistungsposition sind Spalten vorgesehen.
Unter dem Begriff "Leistungsverzeichnis" wird ein Blankett als Beispiel für eine LV veranschaulicht.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Leistungsposition
Eine Leistungsposition repräsentiert eine Teilleistung innerhalb der Leistungsbeschreibung in einem Leistungsverzeichnis (LV). Die Leistungsposition wird im LV mit einer Ordnungszahl versehen und enthält als Aussagen Mengenangaben als Vordersätze so...
Dokumentation der Kalkulation
Erfolgte die Ausschreibung für eine Baumaßnahme mit einem Leistungsverzeichnis (LV) als Blankett (ohne Preisangaben), dann steht bei Nutzung einer EDV-Software im Ergebnis der Angebotskalkulation als wichtigste Druckliste das mit Einheitspreisen (EP)...
Drucklisten zur Angebotskalkulation
Die Angebotskalkulation liefert die Grundlage für das Angebot des Bauunternehmens als Bieter zu einer vom Auftraggeber (AG) ausgeschriebenen Baumaßnahme. Erfolgte die Ausschreibung mit einem Leistungsverzeichnis (LV) als Blankett (ohne Preisang...
Materialliste zur Kalkulation
Im Ergebnis einer Angebotskalkulation liegt allgemein ein mit Einheitspreisen (EP) und Gesamtbeträgen (GB) je Leistungsposition ausgefülltes Leistungsverzeichnis (LV) für das abzugebende Angebot vor. Bei Nutzung einer edv-gerechten Kalkulationss...
Leistungsverzeichnis (LV)
Das Leistungsverzeichnis (LV) bildet zusammen mit der Baubeschreibung die Grundlage für die Angebotskalkulation. Das LV ist häufig nach Leistungsbereichen gegliedert und stellt dabei den Kontext für die Sprache aller am Bau Beteiligten her. Das LV be...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere