Baustoff / Werkstoff / Produkt

Glasstein

Glassteine, die auch als Glasbausteine bezeichnet werden, sind Steine, aus denen lichtdurchlässige, aber nicht durchsichtige Wände hergestellt werden. Durch verschiedene Strukturen der Glassteinoberflächen oder auch durch Farbe werden die Lichtlenkungs- und Lichtbrechungseigenschaften verändert und somit die Durchsicht eingeschränkt. Glassteine sind größtenteils quaderförmig, können aber auch in Waben-, Zylinder oder Rhombusform vorliegen.
Glassteine werden hergestellt, indem zwei Glashälften zusammengepresst werden, sodass im Inneren ein Hohlraum entsteht. Diese hohlen Glassteine verbinden beim Bau von Glassteinwänden die Eigenschaften nicht tragender Wände, wie Durchbruch- und Durchschusshemmung, Schall- und Wärmeisolierung und Feuerschutz mit der Lichtdurchlässigkeit von Glasscheiben. Neben hohlen Glassteinen sind auch Glassteine aus Vollglas erhältlich.
Glassteinwände werden mit Mörtel aufgemauert und können zur Erhöhung der Stabilität mit Stahlbewehrung in den Fugen versehen werden. Meist werden Glassteine im Inneren von Gebäuden eingesetzt und z. B. zum Bau von Raumteilern, Kochinseln, Theken oder Duschwänden verwendet.
30.07.2017
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Glasstein

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
248,21 €/m2
mittel
263,42 €/m2
bis
277,63 €/m2
Zeitansatz: 2,192 h/m2 (132 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Forchheim
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Glasstein"

DIN-Norm
Ausgabe 2003-04
Diese Norm legt Anforderungen für die Herstellungsverfahren und die Prüfung der Beschaffenheit werksgefertigter Glassteine und Betongläser fest. Glassteine werden für die Herstellung nichttragender wandartiger Bauteile verwendet. Sie sind derart einz...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 1979-01
Diese Norm legt Anforderungen an Ausführung und Bemessung von nichttragenden Wänden aus Glasbausteinen mit bewehrten oder unbewehrten Mörtelfugen fest....
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Glasstein"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Glasbaustein-Innenwand DIN 4242, Dicke 9 cm, aus Glassteinen DIN EN 1051-1, Form E, Maße 190/90/90 mm, Standard, einschl. Bewehrung aus feuerverzinktem Betonstabstahl, ausfugen mit Fugenmörtel MG III, weiß, anschließen an stumpfe Leibung....
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Glassteinwand
Beim Bau von Außen-, Innen- und Trennwänden aus Glassteinen werden hinsichtlich der Konstruktion keine Unterschiede gemacht, da es sich immer um nicht tragende Wände handelt. Sie dienen vor allem dekorativen Zwecken, sind lichtdurchlässig, beschränkt...
Gabionenwand
Gabionenwände sind aus einbetonierten und befüllten Gabionenkörben errichtete Wände, die gut als Lärm- und Sichtschutzwand eingesetzt werden können. Die Gabionenkörbe bestehen aus verschweißtem Stahldraht, der feuerverzinkt oder mit einer Zink-Alu-Le...
Gabionenzaun
Ein Gabionenzaun ist ein aus einzelnen Gabionenelementen, wie Zaungabionen oder Säulengabionen, zusammengesetzter Zaun. Dabei werden die z. B. aus feuerverzinktem Stahldraht gefertigten Gabionenkörbe vor dem Befüllen, ca. 10 bis 20 cm tief im Boden e...
Zaungabione
Zaungabionen sind einzelne Gabionen, die zum Bau von Zäunen verwendet werden. Die Gabionenkörbe aus Stahldraht werden einbetoniert und mit Steinen, Splitt oder Sand befüllt. Sie dienen dann als Sicht- und Lärmschutzzaun. Zur Befüllung kommen frostsic...
Glasbaustein
Glasbausteine auch Glassteine genannt, sind Bauteile, aus denen transluzente, dabei aber nicht transparente Wände für innen und außen hergestellt werden. Die Durchsicht wird durch die verschieden strukturierten Oberflächen des Glases und den damit be...
Innenwand
Innenwände sind Wände, die im Inneren eines Gebäudes liegen und meist zwei Räume oder Bereiche voneinander trennen.Innenwände können je nach statischer Notwendigkeit als tragende Wände, die Vertikallasten mit aufnehmen, als aussteifende Wände oder ni...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere