Jahresabschluss / HGB

Inventurvereinfachungsverfahren

In der Regel sind Inventuren mit erheblichem Arbeitsaufwand verbunden. Nach § 240 Handelsgesetzbuch (HGB) ist zum Schluss eines jeden Geschäftsjahres ein Inventar aufzustellen. Dafür erlaubt § 241 HGB vereinfachte Verfahren anwenden zu dürfen. Die herangezogenen Verfahren müssen den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entsprechen und zum Bestand der Vermögensgegenstände nach Art, Menge und Wert dem Aussagewert eines aufgrund einer körperlichen Inventur aufgestellten Inventars gleichkommen.
Das gilt besonders auch für den Zeitpunkt der Inventur, so als
  • zeitlich verlegte Inventur:
    Die körperliche Aufnahme kann an einem Tag innerhalb der letzten drei Monate vor oder der ersten zwei Monate nach dem Bilanzstichtag durchgeführt werden, wenn durch ein Fortschreibungs- oder Rückrechnungsverfahren die ordnungsmäßige Bewertung zum Bilanzstichtag sichergestellt ist.
  • permanente Inventur:
    Eine körperliche Bestandsaufnahme am Bilanzstichtag kann unterbleiben, wenn der Bestand für diesen Stichtag nach Art und Menge anhand von anderen Verfahren festgestellt werden kann, beispielsweise Lagerbüchern (mit EDV-unterstützter Lagerverwaltung). Dabei ist allerdings mindestens einmal im Wirtschaftsjahr der Buchwert durch körperliche Bestandsaufnahme zu überprüfen.
  • Stichprobeninventur:
    Der Bestand an Vermögensgegenständen kann auch mithilfe mathematisch-statistischer Methoden aufgrund von Stichproben ermittelt werden, wobei der Aussagewert dem einer körperlichen Aufnahme annähernd gleichkommen sollte.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Inventar
Die durch die Inventur ermittelten Bestände finden Niederschlag in einem Bestandsverzeichnis, das als Inventar bezeichnet wird. Im Inventar sind alle Vermögensgegenstände und Schulden art-, mengen- und wertmäßig aufzuführen und zwar zum Zeitpunkt des...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere