Kostenlose Musterbriefe zum Download für Baubranche
Kostenloser Musterbrief
 

Verlangen nach Beseitigung vertragswidriger Leistungen (VOB/B § 2 Abs. 8, Nr. 1)

Der Auftraggeber teilt mit diesem Brief mit, dass er festgestellt hat, dass der Auftragnehmer Leistungen abweichend vom Bauvertrag eigenmächtig ausgeführt hat. Er listet die betreffenden Leistungen auf und verlangt mit Bezug auf § 2 Abs. 8, Nr. 1 VOB/B die Beseitigung der vertragswidrig ausgeführten Leistungen. Dazu setzt er dem Aufragnehmer eine Frist. Sollte der Auftragnehmer die Frist fruchtlos verstreichen lassen, kündigt der Auftraggeber an, die Beseitigung selbst zu veranlassen auf Kosten des Auftragnehmers. Zudem erklärt der Auftraggeber, sollten ihm durch die vertragswidrigen Leistungen weitere Aufwendungen entstehen, wird er diese dem Auftragnehmer zu gegebener Zeit als Schaden nachweisen und seine Ansprüche geltend machen.
Bitte beachten Sie, dass die Muster-Dokumente keine juristische Empfehlung darstellen und die Verwendung nach dem konkreten Sachverhalt eigenverantwortlich erfolgen muss. Vollständigkeit, sowie technische und inhaltliche Fehlerfreiheit werden nicht zugesichert.

Verwandte Fachbegriffe:

Leistungen ohne Auftrag
Leistungen ohne Auftrag
Ausgeführte Bauleistungen ohne Auftrag stellen dem Grunde nach vertragswidrige Leistungen dar. Vom Auftraggeber müssen solche Leistungen - sowohl nach...
Vertragswidrige Leistungen
Als vertragswidrige Leistungen werden allgemein Verstöße des Bauunternehmers als Auftragnehmer gegen die Vereinbarung im Bauvertrag angesehen, meistens Schlechtleistungen während der Bauausführung. Sie können sowohl bei einem VOB-Vertrag als auch We...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere