Bauabrechnung

Rundungsmethoden

Rundungen zu Zahlenaussagen können nach verschiedener Art und Weise erfolgen, so als
  • kaufmännische Rundung, beschrieben in DIN 1333,
  • mathematische Rundung, auch als unverzerrte Rundung bezeichnet, oder
  • symmetrische, meistens als wissenschaftliche Rundung bezeichnet.
Bei der kaufmännischen Rundung wird eine wegfallende Ziffer 0, 1, 2, 3 oder 4 auf die letzte beizubehaltende Ziffer abgerundet, demgegenüber wird bei 5, 6, 7, 8 oder 9 aufgerundet. Beispielsweise wird die Zahl 1,234 bei einer Rundung auf eine 2-stellige Dezimalstelle abgerundet auf 1,23, demgegenüber die Zahl 1,235 auf 1,24 aufgerundet. Ist eine Zahl nochmals zu runden, die bereits vorher bekannt ist und kaufmännisch gerundet wurde, kann und sollte ggf. die ungerundete Originalzahl zugrunde gelegt werden. Dadurch können Rundungsfehler als Folge vermieden werden. Dieser Rundungsmethode kommt in der Bauwirtschaft Vorrang zu, worüber unter Kaufmännische Rundung weitere Aussagen und Anwendungen angeführt werden.
Nach der mathematischen Rundung wird abgerundet, wenn nach der letzten beizubehaltenden Ziffer eine 1, 2, 3 oder 4 folgt, demgegenüber ist aufzurunden nach 9, 8, 7, 6 oder 5, wenn die folgenden Ziffern nicht alle 0 sind. Ist die letzte Ziffer eine 5, auf die danach nur Nullen folgen, so wird auf die jeweils beizubehaltende gerade Ziffer gerundet, beispielsweise wird dann die Zahl 1,24500 auf 1,24 abgerundet und die Zahl 1,25500 auf 1,26 aufgerundet. Diese Rundungsart wird allgemein bei kaufmännischen Belangen und vordergründig bei Wertaussagen nicht herangezogen.
Für die symmetrische Rundung werden internationale Standards (z. B. IEEE Std-754) mit Zahlenformaten zum Rechnen mit binären Gleitkommazahlen bei Nutzung elektronischer Hard- und Software herangezogen, in der Bauwirtschaft beispielsweise in Lösungen für AVA- und Kalkulationssoftware mit Anwendungen für Mengenberechnungen und Aufmaße, detaillierter erläutert unter Aufmaßrundung.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Kaufmännisches Runden
Rundungsergebnisse lassen sich nach unterschiedlichen Rundungsmethoden darstellen. Regeln zum kaufmännischen Runden werden in der DIN 1333 beschrieben. Danach wird eine wegfallende Ziffer 0, 1, 2, 3 oder 4 auf die letzte beizubehaltene Ziffer abger...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere