Steuern

Solidaritätszuschlag

Der Solidaritätszuschlag wird weiterhin in Höhe von 5,5 % als Zuschlag zur Einkommensteuer und Körperschaftssteuer erhoben. Eine Zahlung hat jedoch erst dann zu erfolgen, wenn die Steuerlast entsteht, die bei der Einkommensteuer oberhalb einer Freigrenze liegt. Der Solidaritätszuschlag ist dann mit der Lohnsteuer durch das Unternehmen als Ergänzungsabgabe vom Arbeitslohn einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen.
Ab 2021 wird der Solidaritätszuschlag für ca. 90 % der gegenwärtig Zahlungspflichtigen entfallen. Hierbei wird die Freigrenze nach § 3 Abs. 2 im „Gesetz zur Rückführung des Solidaritätszuschlags vom 10. Dezember 2019 (in BGBl. I S. 2115) von bisher 972 € auf 16.956 € als Jahreseinkommen der Steuerzahlung angehoben. Daraus ableitend wird dann erst ab einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 61.717 € der Solidaritätszuschlag anfallen und zu zahlen sein. Danach schließt sich eine Minderungsgrenze bis zu einem Einkommen bis 96.409 € an. Im Falle von Verheirateten verdoppeln sich die angeführten Beträge.
24.01.2020
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Lohnsteuer bei geringfügiger Beschäftigung
Bei geringfügiger Beschäftigung erfolgt vom Entgelt für den Arbeitnehmer: bei einem Mini-Job kein Abzug als Lohnsteuer und auch, bei Beschäftigung in der Gleitzone bei Midi-Jobs kein Abzug als Lohnsteuer in den Steuerklassen 1 bis 4, wenn de...
Kapitalertrag
Ein Kapitalertrag stellt sich dar, wenn eine Kapitalanlage einen Gewinn erbringt. Dieser Ertrag kann resultieren beispielsweise aus: Dividenden, Ertragszinsen, Wertsteigerungen bei Wertpapieren. Ein Ertrag kann geschmälert sein oder sich sogar negati...
Kapitalertragsteuer
Erfolgt eine Auszahlung von Einkünften aus Kapitalvermögen (beispielsweise Zinsen, Dividenden und Vergütungen aus stillen Beteiligungen) mit Bezug auf § 20 im Einkommensteuergesetz (EStG), dann ist die Kapitalertragsteuer zu leisten. Das gilt aber s...
Veräußerungsgewinn bei Immobilien
Die Gewinnermittlung bei Veräußerung von Immobilien kann wie folgt vorgenommen werden:Veräußerungserlös ./. Anschaffungskosten bei Gebäuden bzw. Herstellungskosten ./. Veräußerungskosten + Abschreibung von Gebäuden = VeräußerungsgewinnEine Abschreibu...
Besteuerung von Sachzuwendungen
Sachzuwendungen sind als geldwerter Vorteil steuer- und sozialversicherungspflichtig. Als Freigrenze gilt dabei ein Betrag von 44 € im Kalendermonat, beispielsweise für kleine Aufmerksamkeiten wie Blumen zum Geburtstag u. a. Über der Freigrenze inner...
Körperschaftssteuer
Die Körperschaftsteuer (KSt) ist auch eine Personensteuer, die auf Einkünfte juristischer Personen erhoben wird. Körperschaftsteuerpflichtig sind im Baugewerbe die Kapitalgesellschaften (GmbH, AG). Sie unterliegen der unbeschränkten Körperschaftsteue...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere