Kalkulationsverfahren für Baupreise - 04.10.2011 Baukalkulation ist die Ermittlung der Kosten für eine Bauleistung und dient der Bestimmung von Baupreisen und Vergütungsansprüchen...
Kalkulationsverfahren für Baupreise
04.10.2011 Baukalkulation ist die Ermittlung der Kosten für eine Bauleistung und dient der Bestimmung von Baupreisen und Vergütungsansprüchen...
- Bauprofessor-News -
Baupreise und Baubedarf im Kreislauf der Jahre und im Wandel der Zeit -  Zeit ist Veränderung. Und zum Jahreswechsel wird uns das emotional bewusst. Eine gefühlte Zeitenwende zwischen den Jahren. Inmitten von Weihnachten und Silvester. Ein besonderer Moment zum Innehalten. Auch Erich Kästner sinnierte romantisch:
Baupreise und Baubedarf im Kreislauf der Jahre und im Wandel der Zeit
Zeit ist Veränderung. Und zum Jahreswechsel wird uns das emotional bewusst. Eine gefühlte Zeitenwende zwischen den Jahren. Inmitten von Weihnachten und Silvester. Ein besonderer Moment zum Innehalten. Auch Erich Kästner sinnierte romantisch:
- Schillerblog -
Baupreise und deren Kalkulation über die Einzelkosten der Teilleistungen -  Bei der Ermittlung der Einheitspreise (EP) für die Positionen des Leistungsverzeichnisses scheiden sich die Geister. Für Angebote benutzen nach meiner Meinung 80% der Firmen Fixpreise. Vorgefertigte EP’s aus der Erfahrung am Markt. Und 20% der Unternehmen kalkulieren die Einheitspreise für jeden Auftrag neu. Auf die Baustelle bezogen werden die konkreten Einzelkosten und Zuschläge bzw. Umlagen berechnet. Eine Kalkulationskultur vom Groben zum Feinen. Zwischen "Erbsenzählerei" und verursachungsgerechten Details. Aber eins ist gewiss: Sichere Angebote lassen sich nur bei sicherer Kostenkenntnis erstellen.
Baupreise und deren Kalkulation über die Einzelkosten der Teilleistungen
Bei der Ermittlung der Einheitspreise (EP) für die Positionen des Leistungsverzeichnisses scheiden sich die Geister. Für Angebote benutzen nach meiner Meinung 80% der Firmen Fixpreise. Vorgefertigte EP’s aus der Erfahrung am Markt. Und 20% der Unternehmen kalkulieren die Einheitspreise für jeden Auftrag neu. Auf die Baustelle bezogen werden die konkreten Einzelkosten und Zuschläge bzw. Umlagen berechnet. Eine Kalkulationskultur vom Groben zum Feinen. Zwischen "Erbsenzählerei" und verursachungsgerechten Details. Aber eins ist gewiss: Sichere Angebote lassen sich nur bei sicherer Kostenkenntnis erstellen.
- Schillerblog -
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren