Kostenlose Musterbriefe zum Download für Baubranche
Kostenloser Musterbrief
 

Einspruch zum Bescheid des öffentlichen Auftraggebers (VOB/B § 18 Abs. 2, Nr. 1)

Diesen Brief sendet ein Auftragnehmer an seinen öffentlichen Auftraggeber, nachdem zwischen ihm und der vorgesetzten Stelle des Auftraggebers Gelegenheit zur Aussprache über bestehende Meinungsverschiedenheiten bestanden hat. Nach diesem Termin ist beim Auftragnehmer ein schriftlicher Bescheid mit Verweis auf die Rechtsfolgen eingegangen. Auf diesen Bescheid antwortet der Auftragnehmer mit diesem Brief und teilt mit, dass er die Entscheidung im Bescheid nicht anerkennt und mit Bezug auf § 18 Abs. 2, Nr. 1, letzter Satz dagegen fristgemäß Einspruch erhebt.
Bitte beachten Sie, dass die Muster-Dokumente keine juristische Empfehlung darstellen und die Verwendung nach dem konkreten Sachverhalt eigenverantwortlich erfolgen muss. Vollständigkeit, sowie technische und inhaltliche Fehlerfreiheit werden nicht zugesichert.

Verwandte Fachbegriffe:

Außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten
Bei einem Bauvorhaben können bereits während der Bauplanung und danach während der Bauausführung Streitigkeiten zwischen den Baubeteiligten auftreten. Zu prüfen bliebe zunächst eine außergerichtliche Streitbeilegung. Dafür bieten sich verschiedene Ve...
Schriftformerfordernisse zur VOB/B
Für eine sachgerechte Abwicklung von Bauaufträgen wird zunächst vorausgesetzt, dass ein Bauvertrag schriftlich fixiert und abgeschlossen wird. Bei öffentlichen Auftraggebern wird in der Regel dem Bauvertrag die VOB zugrunde gelegt, demgegenüber ist ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere