Kostenlose Musterbriefe zum Download für Baubranche
Kostenloser Musterbrief
 

Nachträgliche Vereinbarung zur Vergütung ausgeführter Stundenlohnleistungen (VOB/B § 15 Abs. 5)

Mit diesem Brief verlangt der Auftraggeber mit Bezug auf § 15 Abs. 5 VOB/B die Vereinbarung einer Vergütung auf Grundlage der nachweisbar ausgeführten Stundenlohnleistungen. Er begründet das mit der nicht rechtzeitigen Vorlage von Stundenlohnzetteln, die bei ihm zu Zweifeln über den Gesamtumfang der Stundenlohnleistungen geführt haben. Zum Nachweis über den wirtschaftlich vertretbaren Aufwand an Lohnstunden, Verbrauch von Stoffen, Vorhaltekosten für Geräte und Maschinen, Kosten für Transporte und Ladezeiten und ggf. weitere angefallene Aufwendungen verlangt der Auftraggeber die Vorlage von Nachweisen und setzt einen Termin für die Vorlage.
Bitte beachten Sie, dass die Muster-Dokumente keine juristische Empfehlung darstellen und die Verwendung nach dem konkreten Sachverhalt eigenverantwortlich erfolgen muss. Vollständigkeit, sowie technische und inhaltliche Fehlerfreiheit werden nicht zugesichert.

Verwandte Fachbegriffe:

Regiearbeiten und -stunden
Regiearbeiten ist als Begriff in der Baupraxis sehr oft anzutreffen, ist aber nur eine synonyme Bezeichnung für Stundenlohnarbeiten. Fallen Bauleistungen nur in geringem Umfang an, die überwiegend nur Lohnkosten verursachen, können diese als Regie- b...
Stundenlohnarbeiten
Stundenlohnarbeiten - auch synonym als „ Regiearbeiten “ bzw. „Regiestunden“ bezeichnet - verursachen überwiegend Lohnkosten. Meistens werden mit ihrer Ausführung auch andere Kosten für , Baumaschinen und Geräte u. a. anfallen. Stundenlohnarbeiten k...
Abrechnung von Stundenlohnarbeiten
In einer Ausschreibung können im Leistungsverzeichnis (LV) auch Stundenlohnarbeiten zu einer Baumaßnahme im Unterschwellenbereich mit Bezug auf § 4 Abs. 2 im Abschnitt 1 der VOB/A (analog nach § 4 EU bei EU-weiten Ausschreibungen und § 4 VS VOB/A in...
Vereinbarung von Stundenlohnarbeiten
Bei einem Bauvertrag nach VOB sind Stundenlohnarbeiten nach § 2 Abs. 10 VOB/B nur zu vergüten, wenn sie als solche vor Beginn ausdrücklich vereinbart worden sind.Stundenlohnarbeiten sind einfach zu vereinbaren, wenn eine „reine“ Ausschreibung für ein...
Vergütung von Stundenlohnarbeiten
Sind Stundenlohnarbeiten bereits vor Beginn der Ausführung vereinbart worden, hat der Bauunternehmer als Auftragnehmer einen Anspruch auf Vergütung. Grundlage wären dann die Stundenlohnsätze als Einheitspreise (EP) für die Position im Leistungsverze...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere