01.12.2018 | DBD - Dynamische BauDaten

Roto bei STLB-Bau: Schnell und einfach zum Premium-Dachfenster

Roto bei STLB-Bau: Schnell und einfach zum Premium-Dachfenster
Bild: © Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
Innovative Premium-Produkte für Profis: zertifizierte Produktqualität, deutschlandweit führende Energieeffizienz, starker Schallschutz sowie hoher Bedienkomfort. Die Dachfenster-Lösungen der Roto Dach- und Solartechnologie aus Bad Mergentheim erfüllen besondere Ansprüche bei der Belichtung und Belüftung von Dachgeschossen.
Nachhaltigkeit – ökonomisch, ökologisch und sozial – ist ein zentrales Motiv der Arbeit von Roto. Deshalb zeichnen sich die Produkte durch eine hohe Haltbarkeit, geringe Umweltbelastung und positiven Einfluss auf das Raumklima aus. Doch als Hersteller von Premium-Dachfenstern legt Roto nicht nur Wert auf Produktqualität, sondern auch auf die professionelle Planung und Beratung von und während der Bauvorhaben.
Nun sind die Dachfenster-Spezialisten in einem ersten Schritt mit 160 Dachfenster-Produkten an die Datenbank von STLB-Bau angebunden worden. Mit wenigen Klicks können jetzt für alle Roto Dachfenster-Produkte neutral formulierte, spezifische und rechtssichere Ausschreibungstexte erstellt werden. Dafür wird per Suchfunktion oder Mustervorlage das gewünschte Roto Produkt ausgewählt und prompt steht der entsprechende Text zur Weiterverarbeitung bereit. So können Verfasser von Ausschreibungen öffentlicher Auftraggeber zukünftig auch ohne Normkonstruktionen oder einzelne Textbausteine auf Dachfenster für Profis setzen.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Das könnte Sie auch interessieren:
Liquidität des Handwerkers vs. Sicherheitseinbehalt für Gewährleistung
Liquidität des Handwerkers vs. Sicherheitseinbehalt für Gewährleistung
Das Liquiditätsinteresse des Handwerkers und der von Bauherrn oft geforderte Sicherheitseinbehalt für Gewährleistung stehen sich diametral entgegen. Die von Bauherrn verwendeten AGB-Klauseln zur Regelung des Sicherheitseinbehalts sind oftmals unwirksam. Insbesondere die Kumulation von Sicherheiten für die Vertragserfüllung und für die Mängelrechte kann zur Unwirksamkeit führen, wie das Urteil des OLG Düsseldorf vom 26.11.2020 zeigt. Als Rechtsfolge einer solchen unwirksamen Klausel kann der Handwerker die vollständige Bezahlung des Werklohns fordern, und ggf. eine gestellte Bürgschaft zurückfordern.
07.03.2024
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere