Jahresabschluss / HGB

Firma

Die Firma wird begrifflich bestimmt im § 17 im Handelsgesetzbuch (HGB) als Name eines Kaufmanns, unter dem er seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt. Ein Kaufmann – und folglich jedes Bauunternehmen - kann unter seiner Firma klagen und verklagt werden.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Firma"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Bedieneinrichtung als PC mit grafischer Benutzeroberfläche, mit einem derzeit unterstützten und verfügbaren Betriebssystem, sämtliche Texte auf allen Bildschirmen, allen Displays sowie auf Papierausdrucken und in sonstigen Ausgabedateien in deutscher...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Gemischte Firma
Bei einer gemischten Firma werden im Unternehmensnamen sowohl die Namen eines oder mehrerer Inhaber als auch die Art der Unternehmenstätigkeit gekennzeichnet, z. B. „Müller Hochbau GmbH“ im Gegensatz zur Sachfirma oder einer Personenfirma ....
Sachfirma
Bei einer Sachfirma lässt der Name des Unternehmens auf die Unternehmenstätigkeit schließen, z. B. "Tiefbau- und Straßenbau GmbH", "Hochbau Sachsen GmbH" im Gegensatz zur Personenfirma, bei der der Name des Inhabers mit verzeichnet ist, oder einer ge...
Personenfirma
Bei einer Personenfirma trägt die Firma bzw. das Unternehmen den Namen des Inhabers bzw. die Namen mehrerer Inhaber nicht nur bei einem Einzelunternehmen, sondern auch beispielsweise bei einer GmbH oder Aktiengesellschaft, z. B. „Bilfinger und Berge...
Einzelunternehmen
Im Baugewerbe ist fast jedes sechste Unternehmen ein Einzelunternehmen, besonders im Ausbaugewerbe und Bauhandwerk. Führt das Unternehmen Handelsgeschäfte als Kaufmann aus, so liegt eine Firma vor, so z. B. Bauunternehmen Müller als natürliche Person...
Prokura
Soll einem Mitarbeiter im Unternehmen eine ständige und weitgehende Vollmacht zur Vertretung gegeben werden, kann er eine Prokura nach §§ 48 bis 53 im Handelsgesetzbuch (HGB) erhalten. Sie muss ausdrücklich erteilt werden und beim Handelsregister ein...
Informationspflichten bei Inkasso
Natürliche und juristische Personen sowie Gesellschaften ohne Rechtspersönlichkeit, die aufgrund besonderer Sachkunde und nach Registrierung bei der zuständigen Behörde Dienstleistungen zum Inkasso erbringen dürfen, müssen bei der ersten Geltendmachu...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere