Baubetrieb/Bauunternehmen

Kapazitätserweiterungseffekt

In einem Bauunternehmen fallen als Kosten Abschreibungen (AfA) für die Baumaschinen und Geräte an. Sie werden im Baupreis kalkuliert. Mit der Bezahlung der Bauleistungen durch den Bauherrn fließen die Abschreibungen wieder in das Bauunternehmen als Amortisationen zurück. Das gestaltet sich fortlaufend über die Zeit. Die zurückgeflossenen Abschreibungen können wieder für Investitionen eingesetzt werden.
Diesen Effekt der Kapazitätserweiterung, auch als eine Form des Lohmann-Ruchti-Effekts bezeichnet, soll nachfolgendes Beispiel deutlich machen.
Beispiel

Beispiel

Ein Bauunternehmen investiert in zehn "Mörtelförder- und Verputzgeräte", die einschließlich Zusatzausrüstungen jeweils 5.000 € bei der Anschaffung kosten und über fünf Jahre linear abgeschrieben werden.
Erst nach fünf Jahren benötigt das Bauunternehmen die verdienten Abschreibungen für den Kauf der dann erforderlichen Ersatzgeräte. Aber schon ab dem ersten Nutzungsjahr verfügt es über verdiente Abschreibungen (= Teile des Umsatzes). Das Bauunternehmen kann schon während der Nutzungszeit über bislang freigesetzte Geldmittel Investitionen durchführen. Das ist der Kapazitätserweiterungseffekt.
Investiert man die freigesetzten Geldmittel vorzeitig, d.h. vor Ablauf des fünften Jahres wieder, so vergrößert sich der Gerätebestand und damit die Kapazität. Für das angeführte Beispiel "Mörtelförder- und Verputzgeräte" stellt sich folgende Entwicklung dar, wobei die Abschreibungswerte sofort und die Restbeträge im folgenden Geschäftsjahr investiert werden.
Daraus ist zu ersehen, dass der Gerätebestand bis zum fünften Jahr auf 20 Geräte wächst. Im sechsten Jahr fallen zehn alte Geräte aus, gleichzeitig kommen vier neue hinzu, so dass der Bestand auf 14 Geräte zurückgeht. In der Folgezeit stabilisiert sich die Gerätezahl bei 16 Stück.
Zeit-
punkt
JahrMischer am Jahresanfang (Stück)Abschreibungen am Jahresende (€)davon werden reinvestiert (€)nach Reinvestition verbleibt der Abschreibungsrest (€)
011010.00010.0000
121212.00010.0002.000
231414.00015.0001.000
341717.00015.0003.000
452020.00020.0003.000
561414.00015.0002.000
671515.00015.0002.000
781616.00015.0003.000
891616.00015.0004.000
9101616.00020.0000
10.03.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Lohmann-Ruchti-Effekt
Für Baumaschinen und Geräte fallen in einem Bauunternehmen als Kosten Abschreibungen (AfA) an, die im Baupreis kalkuliert werden und mit der Bezahlung der Bauleistungen durch den Bauherrn wieder in das Bauunternehmen zurück fließen. Das gestaltet sic...
Stichworte:
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere