Baukalkulation / Angebot / Nachträge

Baupreis

Der Begriff "Baupreis" kann unterschiedlich ausgelegt werden, so im Sinne:
Die Ermittlung eines Baupreises ist vorrangig die Aufgabe der Baukalkulation, für die eine Vielzahl von Softwarelösungen in der Baupraxis vorliegen, wie z. B. das Onlineportal " Baupreislexikon " oder das Kalkulationsprogramm " nextbau ". Zukunftsorientiert hinsichtlich der rationellen Anwendung ist eine modellbasierte Kalkulation, die mit der Software " Kostenkalkül " der Dr. Schiller & Partner GmbH durchführbar ist.
Für die Preise von Bauleistungen gelten keine durch Preisverordnung vorgegebenen Vorgaben. Grundlage für die Vergütung der Leistungen bilden die mit dem Bauvertrag vereinbarten Preise als Einheitspreise (EP) und Gesamtbeträge bzw. Pauschalsummen. Das gilt unabhängig davon, ob es sich beim vereinbarten Preis um einen "schlechten" oder "guten" Preis handelt. Die den vereinbarten Preisen zugrunde liegenden Preisbestandteile gelten auch als Ausgangsbetrag bei ggf. erforderlichen Vergütungsanpassungen bei angeordneten Leistungsänderungen und zusätzlichen Leistungen.
08.08.2019
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Baupreis

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
123,53 €/St
mittel
130,91 €/St
bis
138,30 €/St
Zeitansatz: 0,390 h/St (23 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Schwalm-Eder-Kreis
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Baupreis"

DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Bauarbeiten jeder Art bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen fest. Diese Bedingungen enthalten u. a. Angaben zur Art und zum Umfang der Leistungen, zur Haftung der Vertragsparteien, zu Vertragsstrafen, zu Mängelansprüchen ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen fest, die für Trockenbauarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für raumbildende Bauteile des Ausbaus, die in...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen fest. Diese Bestimmungen enthalten u. a. Regeln für die Beschreibung der Leistung, für die Verjährung von Mängelansprüchen, für Fristen und für die Wertung der Angebote.Di...
- DIN-Norm im Originaltext -

Verwandte Fachbegriffe

DBD-BauPreise
DBD-BauPreise liefern basierend auf den Leistungsbeschreibungen des STLB-Bau Orientierungspreise für Millionen von Bauleistungen. Mit STLB-Bau - Dynamische BauDaten gebildete Leistungsverzeichnisse können automatisch um Preise ergänzt werden. Wird ...
Preisbestandteile der Baupreise
Die Angebotssumme sowie die einzelnen Einheitspreise (EP) der Leistungspositionen im Leistungsverzeichnis (LV) setzen sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen, die auch als Elemente einer Preisermittlung angesehen werden. Grundlage liefert hier...
Baupreisfaktoren
Der Begriff Baupreis kann unterschiedlich ausgelegt werden. Zum einen im Sinne von Baukosten als Gesamtbetrag der Investitionsaufwendungen für eine Baumaßnahme aus Sicht des Bauherren. Der Baupreis beschreibt aber auch die Angebotssumme als Gesamtbet...
Baupreisindizes
Baupreisindizes spiegeln die Entwicklung der Preise für den Neubau und die Instandhaltung von Bauleistungen an Gebäuden, Bauwerken sowie für Architektur- und Ingenieurdienstleistungen wider. Die Aussagen zu den "Preisindizes für die Bauwirtschaft" we...
Baupreislexikon
Baupreislexikon – www.baupreislexikon.de – ist ein Online-Dienst der f:data GmbH und liefert regionale Orientierungspreise für Angebot, Ausschreibung und Kostenkontrolle. Wahlweise für Deutschland, einzelne Bundesländer oder einen konkreten Stadt- od...
Baupreisverordnung
Die Baupreisverordnung VO PR 1/72 regelte in der Vergangenheit die Preisbestimmung und -bemessung für Bauaufträge, bei denen die eingesetzten Mittel größer als 50 % der Mittel zur Durchführung des Bauvorhabens waren. Sie wurde überwiegend angewandt f...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere