Baustoff / Werkstoff / Produkt

Schiefer

Schiefer zur Dacheindeckung ist ein traditioneller, zeitloser Baustoff, der sich sowohl für Dächer mit geringer Neigung als auch für steile Dächer eignet. Dächer aus Schiefer sind sehr langlebig. Zudem wird Schiefer auch zur Fassadengestaltung eingesetzt.
Dachschiefer wird für verschiedene Deckungsarten angeboten, wie beispielsweise Altdeutsche Deckung mit normalem, scharfem oder stumpfem Hieb, Altdeutsche Doppeldeckung, Deutsche Deckung mit Bogenschnitt-Schablonen, Fischschuppendeckung, Gezogene Deckung, Rechteckdoppeldeckung, Rechteckdoppeldeckung halbkreisförmig abgerundet oder mit gestutzten Ecken, Spitzwinkeldeckung, Stülpdeckung mit Fugenblech mit unterschiedlichen Steinformaten und variablen Gebindehöhen, unterlegte Rechteckdeckung, Waagerechte Deckung und Wabendeckung.
Schiefer
Foto: Schieferdach, © beatuerk - Fotolia.com
Die Schieferschindeln zur Dachdeckung stehen in verschiedenen Dicken von 5 bis 10 mm zur Verfügung. Sie werden mit z. T. beschichteten oder verzinkten Nägeln, Schraubstiften, Stiften bzw. Klammer- oder Einschlaghaken aus Stahl oder Kupfer auf eine vorhandene Lattung oder Schalung verlegt.

Die Qualität des Schiefers wird über Kriterien, wie Beständigkeit bei Frost-Tau-Wechsel, Temperaturwechsel-Beständigkeit, Säurebeständigkeit und den Karbongehalt bestimmt.
In Deutschland wird Schiefer noch in zwei Abbauregionen gewonnen, zum einen an der Mosel und zum anderen in Westfalen.
22.10.2015
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Schiefer

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
30,58 €/m
mittel
32,46 €/m
bis
34,25 €/m
Zeitansatz: 0,357 h/m (21 min/m)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Erlangen
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Schiefer"

DIN-Norm
Ausgabe 2014-11
Diese Norm legt Anforderungen an Schiefer und carbonathaltigen Schiefer für überlappende Dachdeckungen und Außenwandbekleidungen fest.Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 128 "Dachdeckungsprodukte für überdeckende Verlegung und Produkte fü...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-09
Diese Norm legt die Prüfverfahren für Schiefer und carbonathaltige Schiefer für Dachdeckungen und Außenwandbekleidungen fest. Sie gilt für die in EN 12326-1 genau bezeichneten Naturprodukte für Dachdeckungen, die für überlappend gedeckte Dächer und A...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 1992-11
Diese Norm legt ein Prüfverfahren für die Bestimmung und Bewertung der rutschhemmenden Eigenschaft von Bodenbelägen fest, die für nassbelastete Barfußbereiche verwendet werden....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-02
Diese Norm legt ein Verfahren fest, das als Eignungsprüfung zur Ermittlung und Klassifizierung der rutschhemmenden Eigenschaft von Bodenbelägen dient, deren Einsatz in Arbeitsräumen und Arbeitsbereichen mit Rutschgefahr vorgesehen ist. Diese Norm leg...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-07
Diese Vornorm enthält Festlegungen zur Anwendung und Entwicklung direkter und erweiterter Anwendungsregeln für Bedachungen, um Bedachungen in Bezug auf deren Brandverhalten zur Unterstützung nationaler bauaufsichtlicher Verwendbarkeitsnachweise zu be...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen fest, die für Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für Dachdeckungen eins...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2002-06
Diese Norm legt charakteristische Werte der Wichten und der Flächenlasten von Baustoffen und Bauteilen, der Wichten von gewerblichen, industriellen und landwirtschaftlichen Lagerstoffen sowie der Böschungswinkel von Schüttgütern zur Ermittlung von Ei...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-12
Dieser nationale Anhang enthält nationale "Anweisungen und Angaben zu Einwirkungen für die Tragwerksplanung von Hochbauten und Ingenieurbauwerken einschließlich geotechnischer Gesichtspunkte bezüglich Wichten von Baustoffen und Lagergütern, Eigengewi...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2007-01
In dieser Norm werden die technischen Anforderungen an fabrikgefertigte Platten mit oder ohne Profil (z. B. Holzwerkstoffplatten, Faserzement-Tafeln oder Bitumen-Wellplatten) festgelegt, die als Unterdeckplatten bei Schrägdächern mit überlappender Ei...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Schiefer"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Deckung der Traufen mit eingebundener Fußdeckung passend zur Schieferdeckung....
Abrechnungseinheit: m
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Dachdeckungen
Die DIN 18338 - Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten - in der VOB Teil C unterscheidet folgende Dachdeckungen unter Tz. 3.2: mit Dachziegeln oder Dachsteinen, Schiefer, Faserzement-Dachplatten, Faserzement-Wellplatten, vorgefertigten Elementen a...
Faserzementdachplatte
Faserzementdachplatten werden aus einer Mischung aus Synthetik- und Zellstofffasern, anorganischen Zuschlägen, Farbzusätzen und Wasser sowie Zement als Bindemittel, hergestellt. Sie sind witterungsbeständige und dauerhafte Platten, die in vielfältige...
Innenfensterbank
Innenfensterbänke werden im Gegensatz zu Außenfensterbänken plan eben eingebaut. Sie dienen oft als Stellfläche, z. B. für Fensterdekoration und Zimmerpflanzen. Sie werden in die Fensterlaibung eingeputzt, oder bei großen Breiten rechts und links ein...
Naturstein
Natursteine sind natürlich vorkommende Steine unterschiedlicher Entstehung, die daher auch mit verschiedenen Eigenschaften und Besonderheiten aufwarten. Natursteine werden im Straßen- und Wegebau, im Gartenbau, aber auch im Objekt- und Innenausbau ei...
Naturwerksteinbelag
Als Naturwerksteinbelag wird ein Bodenbelag aus Naturwerksteinplatten oder Naturwerksteinfliesen bezeichnet. Ausgangsmaterialien sind verschiedenste Natursteine, wie z. B. Marmor, Granit, Schiefer, Quarzit, Kalkstein, Sandstein, Porphyr, Gneis oder T...
Steildach
Von einem Steildach wird bei einer Dachneigung von mindestens 20 % und darüber hinaus gesprochen. Steildächer und "flach geneigte" Dächer (zwischen 10 % und 20 % Dachneigung) werden gedeckt. Die Dachdeckung kann aus verschiedenen Materialien bestehen...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere