Baukonstruktion

Tennenbelag

Der Tennenbelag ist die oberste Schicht einer Tennenfläche, die auf Sportplätzen zu finden sind. Die Fläche ist wasserdurchlässig und besteht aus mehreren Schichten, einer Filterschicht (bei Bedarf), einer Tragschicht, einer dynamischen Schicht und dem abschließenden Tennenbelag, der aus Natur- oder Haldengestein besteht.
Die genaue Zusammensetzung und Beschaffenheit des Tennenbelags ist normiert. So sind Kriterien für Kornform und Kornabstufungen, Oberflächenscherfestigkeit und Verschleißbeständigkeit festgelegt, damit der Tennenbelag die gewünschten sportfunktionellen Eigenschaften erfüllt und überdies die Schutzwirkung für die Sportler sichergestellt ist.
Regelmäßig müssen Tennenflächen in Abhängigkeit von z. B. Alter, Benutzung und Standort inspiziert und gewartet werden. Zu den Pflege- und Wartungsarbeiten gehören dabei z. B. das Reinigen, Egalisieren, Walzen und Beregnen der Fläche sowie Ausbesserungsarbeiten, wenn die Notwendigkeit besteht.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Tennenbelag

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
0,37 €/m2
mittel
0,37 €/m2
bis
0,38 €/m2
Zeitansatz: 0,005 h/m2 (0 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Roth

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Tennenbelag"

Ausgabe 2021-03
Diese Norm gilt für Tennenflächen für Großspielfelder, Kleinspielfelder, Leichtathletikanlagen sowie Tennisfelder.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA005-01-19AA „Tennenflächen“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-5 (2021-03)
Für den Tennenbelag für Spielfelder und Segmente sowie für Lauf- und Anlaufbahnen gelten Tabelle 6 und Tabelle 7 sowie Bild 6. Für den Tennenbelag für Tennisfelder siehe Abschnitt 4.7. ... ... Baustoffgemische dürfen keine treibenden und verfestigen...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-5 (2021-03)
Für den Tennenbelag für Tennisfelder gelten Tabelle 8 undTabelle 9 sowie Bild 7 und Bild 8.Bei zweischichtigem Aufbau sind Kombinationen aus den Baustoffgemischen 0/3 mm, 0/2 mm und 0/1 mm zulässig; dabei ist das feinere Baustoffgemisch an der Oberfl...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-5 (2021-03)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe.DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: DIN-TERMinologieportal: verfügbar unter https://www.din.de/go/din-...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-2 (2020-09)
4.3.1 Beregnungsziel, GrundsätzeTennenflächen nach DIN18035-5 sollten ständig– also auch in spielfreien Zeiten– feucht gehalten werden, um Staub zu binden und eine ausreichende Scherfestigkeit zu sichern. Im Spielbetrieb und zur Instandhaltung müssen...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-5 (2021-03)
7.1 Allgemeines Bis zur Inbetriebnahme sind nach dem Einbau des Tennenbelages Leistungen zur Fertigstellung erforderlich. Art, Umfang und gegebenenfalls Zeitpunkt der Leistungen sind im Einzelnen festzulegen.7.2 Leistungen zur Fertigstellung Im Regel...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 58125 (2002-07)
3.9.1 Verkehr von Kraftfahrzeugen § 13 (1) Auf Pausenhofflächen ist sicherzustellen, dass Schülerinnen und Schüler während der Schulzeit durch Kraftfahrzeuge nicht gefährdet werden können.Die Verkehrssicherheit auf Pausenhofflächen wird erreicht z. B...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-3 (2006-09)
Der Abstand der Dränstränge untereinander sollte im Regelfall in Abhängigkeit von der Durchlässigkeit des Baugrundes (Untergrund oder Unterbau) sowie der Schichtdicke und der Porengrößenverteilung des Oberbaues 5 m bis 8 m betragen. Sie sind - außer ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18035-5 (2021-03)
4.5.1 AllgemeinesFür die Dynamische Schicht gilt Tabelle 4 und Tabelle 5 sowie Bild 4 und Bild 5. ... ... ... ... Zur Feuchthaltung des Tennenbelages sind für die Dynamische Schicht Baustoffgemische mit hoher Wasserspeicherfähigkeit erforderlich. ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18320 (2019-09)
Historische Änderungen:3.7.1 Rasenflächen3.7.1.1 AllgemeinesRasenflächen für Sportplätze sind nach DIN 18035-4 auszuführen.3.7.1.2 RasentragschichtFür die Rasentragschicht für Sportplätze gelten die Anforderungen nach Tabelle 1. ... 3.7.1.3 Rasendeck...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Tennenbelag"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Tennenbelag statisch walzen, in 6 Arbeitsgängen....
Abrechnungseinheit: m2

Verwandte Fachbegriffe

Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere