Baustoff / Werkstoff / Produkt

Terrazzo

Terrazzo ist ein Boden, der ohne weiteren Belag ausgeführt wird, am ehesten einem Sichtestrich entspricht und in der Normung auch so behandelt wird. Er wird als fugenloser Bodenbelag aus Bindemitteln und Gesteinskörnungen hergestellt und frisch auf eine Tragschicht aus Beton aufgebracht.
Dieser sehr traditionelle Boden ist mit historischen Funden belegt, die älter als 10.000 Jahre sind, was seine Langlebigkeit beweist. Zudem ist er sehr beanspruchbar, leicht zu reinigen aber auch arbeits- und kostenintensiv in der Herstellung. Auch Rissbildungen sind durch die spannungsreiche Oberfläche des Materials möglich.
Ausschnitt aus einem Terrazoboden
Ausschnitt aus einem Terrazoboden Bild: © Ingrid Hoffmann, Fotolia.com
Terrazzo wird heute meist mit einem Zement (historisch Kalk), der auch eingefärbt werden kann gebunden. Die gut schleifbaren Zuschläge reichen z.B. von Marmor, Kalkstein über Dolomit bis zu härteren Materialien für stärker beanspruchte Böden, wie Granitsplitt und Flusskies (Größtkorn 16 mm). Neben der Härte werden die Gesteinskörnungen nach optischen Kriterien ausgewählt, da auch bestimmte Farbeffekte erzielt werden sollen, Rosetten, Bordüren, Eckmuster oder Mosaike eingearbeitet werden können.
Nach dem Verlegen des Terrazzobelages (Dicke ca. 35 mm) wird dieser meist verdichtet, was z.B. durch Walzen geschieht. Nach einer Austrocknungszeit, abhängig vom verwendeten Estrich, wird der Boden ca. 5 mm abgeschliffen, gereinigt und gespachtelt, um die beim Schleifen entstandenen Poren zu schließen. Danach wird erneut geschliffen. Dieser Vorgang wird unter Umständen mehrfach wiederholt und führt zu Oberflächen, die von matt bis glänzend reichen. Am Ende des Herstellungsprozesses erfolgt die sogenannte Einpflege, die die Oberfläche schließt und gegen Wasser abdichtet. Dazu werden Wachse, Öle oder Polymere verwendet.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Terrazzo

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
3,52 €/m2
mittel
3,64 €/m2
bis
3,80 €/m2
Zeitansatz: 0,045 h/m2 (3 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Coesfeld

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Terrazzo"

Ausgabe 2022-10
Diese Norm ist anzuwenden für die werksmäßige Herstellung und Prüfung von Bauteilen und Elementen aus Beton, deren Sichtflächen werksteinmäßig bearbeitet oder besonders gestaltet werden. Für den Sammelbegriff Betonwerkstein, siehe Abschnitt 3.1.1.Die...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2023-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen fest, die für Estricharbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen von Estrichen aus Estrichmört...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2006-03
Dieses Beiblatt enthält Planungs- und Ausführungsbeispiele zur Verminderung von Wärmebrückenwirkungen. Das Beiblatt stellt Prinzipskizzen von Anschlussdetails aus dem Hochbau dar. Dargestellt werden Planungs- und Ausführungsbeispiele nur unter dem As...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2005-08
Diese Norm legt Materialien, Eigenschaften und Prüfverfahren für unbewehrte zementgebundene Terrazzoplatten fest, die werkmäßig hergestellt werden und verlegefertig sind. Diese Platten sind für die Verwendung im Innenbereich vorgesehen.Diese Norm wur...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2005-03
Diese Norm legt Materialien, Eigenschaften und Prüfverfahren für unbewehrte zementgebundene Terrazzoplatten fest, die in einer ortsfesten Anlage hergestellt werden und verlegefertig sind. Sie werden entweder einzeln durch Press- und/oder Rüttelverfah...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Vertragsbedingungen fest, die für Estricharbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen von Estrichen aus Estrichmört...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18353 (2019-09)
Historische Änderungen:3.3.1 Terrazzoböden sind zweischichtig herzustellen. Terrazzoböden im Verbund dürfen bei Dicken von 15 mm bis 30 mm auch einschichtig hergestellt werden.3.3.2 Die Dicke der Vorsatzschicht bei Terrazzoböden muss mindestens 15 mm...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18500-1 (2022-10)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe.DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: DIN-Terminologieportal: verfügbar unter https://www.din.de/go/din-...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 4108 Beiblatt 2 (2006-03)
... ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13748-1 (2005-08)
Die Biegezugfestigkeit wird als ausreichend angesehen, wenn die Platten bei Prüfung nach 5.5 folgende Anforderungen erfüllen: die mittlere Biegezugfestigkeit aus vier Probekörpern muss ≥ 5,00 MPa betragen und, kein Einzelergebnis der Biegezugf...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18353 (2023-09)
3.4.1 Terrazzoböden sind zweischichtig herzustellen. Terrazzoböden im Verbund dürfen bei Dicken von 15 mm bis 30 mm auch einschichtig hergestellt werden.3.4.2 Die Dicke der Vorsatzschicht bei Terrazzoböden muss mindestens 15 mm betragen.3.4.3 Die Fes...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13748-2 (2005-03)
Die Witterungsbeständigkeit wird durch Prüfung der Wasseraufnahme nach 5.8 oder durch Prüfung des Frost-/Tau-Widerstandes nach 5.9 bestimmt. Die Terrazzoplatten müssen die in Tabelle 5 angegebenen Anforderungen erfüllen. ... ANMERKUNG Der nationale A...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13748-2 (2005-03)
Die Biegezugfestigkeit gilt als ausreichend, wenn die Platten bei Prüfung nach 5.5 folgende Anforderungen erfüllen: die mittlere Biegezugfestigkeit aus vier Probekörpern muss für die entsprechende Biegezugfestigkeitsklasse größer als oder gleich den ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13748-1 (2005-08)
Bei Prüfung nach dem in 5.5 beschriebenen Prüfverfahren müssen die Platten die in Tabelle 2 angegebenen Anforderungen erfüllen. ... ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13748-2 (2005-03)
Bei Prüfung nach dem in 5.5 beschriebenen Prüfverfahren müssen die Platten folgende Anforderungen erfüllen: die mittlere Bruchlast aus vier Probekörpern muss für die entsprechende Bruchlastklasse größer als oder gleich den Werten von Tabelle 3 sein; ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13748-2 (2005-03)
4.2.2.1 AllgemeinesDie Nennmaße der Platten sind vom Hersteller anzugeben.4.2.2.2 DickeDickenklasse I (Th I): Die Dicke der Vorsatzschicht der fertig gestellten Platten muss bei Produkten, die nach dem Verlegen nicht geschliffen werden, mindestens 4 ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Terrazzo"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Abbruch des Bodenbelages aus Zementestrich, unbewehrt, als Estrich auf Dämmschicht, Abbruch Dämmung wird gesondert vergütet, ohne Beläge und Beschichtungen, im Rahmen einer Totalabbruchmaßnahme, Abbruchdicke '4' cm, Wichte des Abbruchstoffes DIN EN ...
Abrechnungseinheit: m2

Verwandte Fachbegriffe

Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere