DIN SPEC 91350: BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodell und LV

Bitte aktivieren Sie Javascript um die Funtionen des Bauprofessors voll nutzen zu können!

DIN SPEC 91350: BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodell und LV
03.11.2016

DIN SPEC 91350: BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodell und LV

DIN SPEC 91350: BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodell und LV
Bild: © LaCozza, Fotolia.com
Am 13.09.2016 wurde die DIN SPEC 91350 "Verlinkter BIM-Datenaustausch von Bauwerksmodellen und Leistungsverzeichnissen" verabschiedet. Diese DIN SPEC definiert einen verlinkten BIM-Datenaustausch von standardisierten Bauwerksmodellen, z. B. nach ISO 16739 (IFC) und Kosten- und Leistungsverzeichnissen, z. B. nach PAS 1067 GAEB DA XML. IFC) und Kosten- und Leistungsverzeichnissen, z. B. nach PAS 1067 GAEB DA XML.
Bauwerksmodelle und Leistungsverzeichnisse werden dabei durch eine spezifische Ausprägung der Multimodellmethode verbunden. Dies geschieht mit einem Linkmodell auf der Basis von Identifikatoren für raum- und bauteilorientierte Elemente und Teilleistungen. Der Datenaustausch erfolgt über eine – im Weiteren als BIM-LV-Container bezeichnete – Archivdatei, in der die Bauwerksmodelle, die Leistungsverzeichnisse, die Linkmodelle sowie eine XML-basierte Beschreibung enthalten sind.
Softwareanwendungen werden damit in die Lage versetzt, intern hergestellte Verbindungen, z. B. zwischen konkreten Bauteilen des Bauwerksmodells und konkreten Teilleistungen des Leistungsverzeichnisses, standardisiert miteinander auszutauschen.
Wesentliche Vorarbeiten für diese DIN SPEC wurden von 2009 bis 2012 im BMBF-Leitprojekt MEFISTO unter Leitung der TU Dresden erarbeitet. Wesentliches Ergebnis dieser Forschung war, dass sich die verschiedenen Prozesse im Bauwesen nur in unterschiedlichen Fachmodellen abbilden lassen, die jedoch miteinander verlinkt werden können. Der daraus resultierende generische Multimodell-Ansatz von MEFISTO wird in der DIN SPEC 91350 konkret für die Anwendung im digitalen Angebots-, Vergabe- und Abrechnungsprozess umgesetzt. Hierbei werden bereits praxiserprobte Datenmodelle für Bauwerksmodelle und Leistungsbeschreibungen miteinander verbunden.
An der Erarbeitung und Verabschiedung der DIN SPEC 91350 waren beteiligt:
  • Dr. Schiller & Partner GmbH
  • f:data GmbH
  • Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Meißen
  • RIB Information Technologies AG
  • RIB Software AG
  • Technische Hochschule Mittelhessen
  • think project! GmbH
  • TragWerk Consult Ingenieure S. Fuchs GbR
Die DIN SPEC 91350 ist beim Beuth Verlag bestellbar.
Im Onlinedienst bauprofessor.de sind Details zum BIM-LV-Container zu finden.
Weitere Meldungen:
13.10.2019

DIN präsentiert BIM Cloud

Mit der DIN BIM Cloud steht über DIN-Bauportal künftig eine Online-Bibliothek mit Merkmalen für BIM-Objekte zur Verfügung. Der Zugriffauf das umfangreiche Nachschlagewerk von Bauteileigenschaften auf standardisierter Grundlage ist kostenfrei.
12.10.2019

Regeln für die Bestellung und Bereitstellung von Informationen im BIM-Prozess

Spielregeln für den BIM Prozess werden derzeit u. a. mit der Normenreihe ISO 19650 festgelegt, deren ersten beiden Teile bereits in das deutsche Normenwerk übernommen worden sind. Darin werden z. B. Empfehlungen zu „Austausch, Aufzeichnung, Versionierung und Organisation für alle Akteure“ gegeben.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK