Baugeräte / Vorhaltung / BGL

Arbeitsmittel

Als Arbeitsmittel werden Gegenstände bezeichnet, die für die Arbeit herangezogen werden und vorwiegend technische Arbeit verrichten. Die Verwendung von Arbeitsmitteln umfasst als Tätigkeit vor allem das Montieren, An- und Abschalten, Einstellen, Installieren, Gebrauchen, Betreiben, Prüfen, Umbauen, Erproben, Transportieren und Überwachen.
Arbeitsmittel im engeren Sinne stellen Betriebsmittel dar. Sie dienen mehreren Produktionsprozessen und übertragen ihren Wert sukzessive auf die hergestellten Leistungen. Speziell im Bauunternehmen handelt es sich dabei vorrangig um:
Bei der Verwendung bzw. Nutzung der Arbeitsmittel gelten spezifische Bestimmungen und Anforderungen zu Arbeitsschutz und -sicherheit, geregelt in der neu gefassten Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV vom 3. Februar 2015 in BGBl.I 2015, S. 49), die seit 1. Juni 2015 in Kraft ist.
Arbeitsmittel werden in der Regel vom Arbeitgeber dem Arbeitnehmer für die Ausführung der Arbeit bereitgestellt. Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses sind sie dem Arbeitgeber wieder zu überlassen.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Arbeitsmittel"

DIN-Norm
Ausgabe 1986-12
Diese Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen im Sinne des Gesetzes über technische Arbeitsmittel. Der Schalungsanker ist die Konstruktion zum gegenseitigen oder einseitigen Halten von Betonschalungen. Er nimmt bis zum Ausschalen die in der B...
- DIN-Norm im Originaltext -

Verwandte Fachbegriffe

Arbeitsschutz bei Arbeitsmitteln
Für Arbeitsmittel, die für die Arbeit verwendet werden, gelten spezifische Bestimmungen und Anforderungen zu Arbeitsschutz und -sicherheit, geregelt in der neu gefassten Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV vom 3. Februar 2015 in BGBl.I 2015, S. ...
Arbeitsschutz und -sicherheit
Der Arbeitsschutz umfasst alle Rechtsvorschriften, Maßnahmen, Mittel und Methoden, die einerseits Pflichten des Arbeitgebers begründen und , andererseits die zwangsweise Durchsetzung dieser Pflichten ermöglichen. Grundlagen bestimmt das „Gese...
Vermeidung von Arbeitsunfällen
Zur Vermeidung von Unfällen sind die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer ständig zu kontrollieren und zu verbessern. Zu schützen ist das Leben und die Gesundheit der Arbeitnehmer im Unternehmen sowie deren Arbeitskraft zu erh...
Kleingeräte
Kleingeräte können vom Bauunternehmen angeschafft oder auch angemietet werden. Bei einer Anschaffung unterscheiden sich die Kleingeräte von den Baumaschinen und Geräten zunächst nach der Höhe der Anschaffungskosten (ohne Umsatzsteuer). Kleingeräte we...
VHB-Bayern
Vergabe- und Vertragshandbücher - kurz mit VHB bezeichnet - sind umfassende Arbeitsmittel für die Vergabe und die vertragliche Abwicklung von Bauleistungen. Der Anwendungskreis geht weit über die Baumaßnahmen des Bundes hinaus, denen als anzuwendende...
VHB-Bund
Das Vergabe- und Vertragshandbuch für Baumaßnahmen des Bundes - abgekürzt allgemein als VHB-Bund - hat eine lange Tradition. Das erste Vergabehandbuch entstand 1974. Der ehemalige Titel "Vergabehandbuch" wurde 2008 in " Vergabe- und Vertragshandbuch ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere