Bauabrechnung

Elektronische Bauabrechnung

Bei der Bauabrechnung bzw. einem Aufmaß mittels DV-Anlagen sollten die "Regelungen für die elektronische Bauabrechnung (REB)" berücksichtigt werden. Sie enthalten eindeutige Bestimmungen für geometrische und typische Berechnungsaufgaben für die Mengenberechnungen über die ausgeführten Bauleistungen. Im Bereich des Bundesfernstraßenbaus ist die Anwendung vorgeschrieben. Sie findet aber auch oft im Landes- und Kommunalstraßenbau Verwendung. Sollen sie für das Aufmaß maßgebend sein, müssen sie zwischen den Vertragspartnern vereinbart werden.
Die Sammlung der Regelungen für die elektronische Bauabrechnung (Sammlung REB) wurde überarbeitet und zum Stand: September 2013 (alter Stand: Juli 2009) und durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung mit Allgemeinem Rundschreiben Straßenbau (ARS) Nr. 19/2013 vom 12. September 2013 bekannt gegeben.
Grundlage bilden die einzelnen Verfahrensbeschreibungen, insbesondere die REB 23.003. Sie enthält eine Sammlung von festgelegten Formeln. In der Kalkulationssoftware " nextbau " ist die elektronische Bauabrechnung integriert. Zugleich können die nach REB erfassten Ist-Mengen als Ist-Daten mittels Dateien zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer ausgetauscht werden. Die Datei DA-11 ist das gültige Schnittstellenformat für die elektronische Bauabrechnung, aufrufbar ebenfalls in der Software nextbau und nachfolgend als Grundlage für die ggf. erforderliche Kalkulation von Nachträgen mittels nextbau.
Auf Grundlage der REB ist vor allem auch die Prüfung der Mengenberechnung durch den Auftraggeber einfacher möglich.
08.01.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Bauabrechnung mit IT-Anlagen
Die Bauabrechnung mit IT-Anlagen sollte dem Bauausführenden gestattet, jedoch nicht zwingend vorgeschrieben werden. Für Baumaßnahmen im Straßen- und Brückenbau wird die in den Besonderen Vertragsbedingungen (BVB) im HVA B-StB im Teil 1 unter Tz. 1.3 ...
Rundungsmethoden
Rundungen zu Zahlenaussagen können nach verschiedener Art und Weise erfolgen, so als kaufmännische Rundung, beschrieben in DIN 1333, mathematische Rundung, auch als unverzerrte Rundung bezeichnet, oder, symmetrische, meistens als wissenschaft...
Verfahrensbeschreibungen (VB)
Zur Vereinheitlichung der Verfahren für die elektronische Mengenermittlung und der Rationalisierung aller Berechnungen wurden Verfahrensbeschreibungen (VB) entwickelt, die eindeutige und einheitliche Algorithmen für die Bauabrechnung enthalten. Als w...
REB
REB ist die Abkürzung für die "Regelungen für die elektronische Bauabrechnung" als Sammlung REB. Sie enthalten eindeutige Bestimmungen für geometrische und typische Berechnungsaufgaben für die Mengenberechnungen über die ausgeführten Bauleistungen, w...
Sammlung REB
Bei der Bauabrechnung mittels DV-Anlagen sind spezifische Regelungen zu berücksichtigen, beispielsweise die Sammlung der "Regelungen für die elektronische Bauabrechnung (REB)". Sie ist für den Bundesfernstraßenbau anzuwenden und in den Vorschriften d...
GAEB
Der Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) will den Einsatz der Datenverarbeitung im Bauwesen fördern. Verschiedene Gremien erstellen und pflegen hierfür: standardisierte Texte zur Beschreibung von Bauleistungen für Neubau, Instandhaltun...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere