Baustoff / Werkstoff / Produkt

Hanffaser

Aus Hanffasern werden Dämmstoffmatten, -platten und –streifen sowie Hanf-Stopfwolle hergestellt. Sie stellen eine gute Dämmung gegen Kälte im Winter dar, bieten überdies aber auch einen hervorragenden sommerlichen Hitzeschutz. Dämmstoffe aus Hanffasern können die sommerlichen Hitzespitzen der Mittagsstunden aufnehmen, ca. 8 Stunden speichern und in den Abendstunden wieder nach außen abgeben, sodass das Klima in mit Hanffasermatten gedämmten Dächer (z. B. Zwischensparrendämmung) auch im Sommer angenehm bleibt. Neben der Dachdämmung kommen Hanffaserdämmstoffe bei der Innenwanddämmung zum Einsatz, aber auch als Fassadendämmung z. B. in vorgehängten hinterlüfteten Fassaden sind sie zu finden. Wird Hanfdämmung bei der Wärmedämmung von Decken verwendet, so erfüllt sie gleichzeitig die Trittschalldämmungsfunktion aufgrund guter Schallschutzeigenschaften.
Dämmstoffe aus Hanffasern besitzen eine Wärmeleitfähigkeit von λ ≈ 0,040 W/(m•K). Sie sind von Natur aus resistent gegen Schädlinge und Schimmel und besitzen eine hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit. Um die Entflammbarkeit der Hanffaserdämmstoffe zu erschweren, werden sie im Verarbeitungsprozess mit Soda oder Borsalzen (Ammoniumphosphat bzw. –sulfat) imprägniert. Aber auch damit wird nur die Einstufung in Baustoffklasse 2, normale Entflammbarkeit erreicht.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Hanffaser

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
59,32 €/m2
mittel
62,75 €/m2
bis
67,37 €/m2
Zeitansatz: 0,160 h/m2 (10 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Bergstraße
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Hanffaser"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Gebäudetrennfuge schallbrückenfrei anlegen, mit Füllung aus Mineralwolle, MW DIN EN 13162, als Platte, Dicke 50 mm, Anwendungsgebiet DIN 4108-10 WTH, geringe Zusammendrückbarkeit - sg....
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Randdämmstreifen
Die Verwendung von Randdämmstreifen beim Estrichbau dient in erster Linie der Entkopplung der Estrichfläche von der Wand, um so den Trittschall zu minimieren. Aber auch die Wärmedämmung wird verbessert. Zum Einsatz kommen Randdämmstreifen sowohl bei ...
Dämmschüttung
Dämmschüttungen oder auch Dämmstoffschüttung werden sowohl als Wärmedämmung als auch als Schalldämmung eingesetzt. Zudem gleichen Schüttungen Unebenheiten aus und werden auch primär aus diesem Grund angewendet. Dämmschüttungen bestehen aus den unters...
Dämmstoffschüttung
Dämmstoffschüttungen dienen sowohl der Wärme- als auch der Schalldämmung. Zudem fungieren sie als Ausgleichsschüttung, um Unebenheiten zu egalisieren. Welche dieser Funktionen im Vordergrund steht bzw. bewirkt werden soll, bestimmt darüber, aus welch...
Wärmedämmstoff
Wärmedämmstoffe dienen beim Hausbau und der energetischen Sanierung zur Errichtung von Wärmedämmschichten. Diese sollen im Winter das Gebäude vor Wärmeverlust und in der warmen Jahreszeit vor dem Eindringen von sommerlicher Hitze schützen. Neben den ...
Stichworte:
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere